Betrugerfahrungen.com präsentiert die Top3 Aktien Anbieter im Test
Hier bist du bestens aufgehoben:
Etoro
89/100
Etoro Erfahrungen
-
Zum Anbieter
Smartbroker
87/100
Smartbroker Erfahrungen
-
Zum Anbieter
Agora direct
85/100
Agora direct Erfahrungen
-
Zum Anbieter

OnVista Bank Betrug oder seriös 2020: Broker-Erfahrungen im großen Test

Der Onvista Bank Test – ist Onvista Bank seriös?

Was ist Onvista Bank? Und gibt es einen Onvista Bank Betrug oder kann ich diesem Online Broker vertrauen? Der Onvista Bank Test zeigt alle Onvista Bank Erfahrungen auf und lässt am Ende keine Fragen mehr offen.

Onvista Bank Pros und Contras
Onvista Bank Pros und Contras
  • Dauerhafte Orderprovision in Höhe von 5€
  • Bereits mehrfach ausgezeichnet
  • Attraktive Konditionen
  • Demokonto vorhanden
  • Kauf und Verkauf von Aktien über die App nicht möglich
88/100
Bewertung
Onvista Bank Highlights
  • Internationale Aktien handelbar
  • Kostenloses Demokonto verfügbar
  • Handel an Börsen der USA möglich
Zu Onvista Bank

Was ist Onvista Bank?

Die Onvista Bank gibt es seit 1997, damals noch unter dem Namen Fimatex und mit Firmensitz in Köln. Im Jahr 2003 wurde der Online-Broker weiter entwickelt und wurde unter dem Namen Fimatex by Boursorama geführt. Seit 2009 ist der Online-Broker unter dem Namen Onvista Bank bekannt. Die Bank gehört zu dem Finanzportal onvista.de, dadurch wird Transparenz bei den Anlageentscheidungen der Kunden getroffen. Im Finanzportal können sich die Anleger über die neuesten Entwicklungen der Finanzwelt informieren.

Seit 2017 gehört die Onvista Bank zur Comdirect Bank AG und hat ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main.

Aber was ist Onvista Bank für ein Geldinstitut? Die Onvista Bank deutsch ist nur auf Wertpapierhandel spezialisiert. Neben Aktien können die Kunden mit Fonds, ETFs und CDFs handeln. Gehandelt werden kann an 12 Börsen, davon 3 im Ausland (NYSE, NASDAQ und AMEX). Die Onvista Bank bietet keine Girokonten, Sparkonten oder andere Finanzprodukte an.

Der Broker hat bei verschiedenen Onvista Bank Tests den ersten Platz belegen können. 2019 beim €uro-Bankentest setzte sich die Onvista Bank in der Kategorie Brokerage gegenüber 32 Geldinstituten durch und wurde Sieger. Beim Fachblatt Euro am Sonntag landete die Onvista Bank zum zehnten Mal in Folge auf Platz eins.

Auch beim Publikums-Voting „Bester Online-Broker“, erreichte die Onvista Bank 2019 den ersten Platz. Der Broker konnte 2018 und 2019 noch weitere Auszeichnungen erreichen zum Beispiel als „Beste ETF-Direktbank“.

Onvista Bank deutsch

Die Onvista Bank ist deutsch und hat ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main. Sie gehört zum Commerzbank Konzern und ist freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V.

Ist Onvista Bank seriös oder gibt es einen Onvista Bank Betrug?

Ein Onvista Bank Betrug kann ausgeschlossen werden, da sie als Marke der Comdirect Bank AG der deutschen Bankenaufsicht unterliegt. Zusätzlich ist die Onvista Bank ein freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. Aufgrund der gesetzlichen Einlagensicherung ist das Geld des Kunden auf dem Verrechnungskonto bis 100.000 euro abgesichert und durch die Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken sogar über diese Summe hinaus. Auch die Daten der Anleger sind gut geschützt, da die Webseite modernen Verschlüsselungsmethoden arbeitet. Es spricht alles dafür das die Onvista Bank seriös ist und Anleger der Bank vertrauen können.

Gibt es wirklich keine Onvista Bank Abzocke?

Wer noch keine Erfahrunge im Wertpapierhandel besitzt kann viel Geld verlieren. Doch wäre es nicht richtig, in diesem Fall von einer Onvista Bank Abzocke zu sprechen. Vor dem Investieren sollte sich jeder mit der Thematik beschäftigen, dafür bietet die Onvista Bank auch Webinare und andere Weiterbildungsmöglichkeiten im Finanzbereich an. Als seriöse Bank warnt sie vor einem Wertpapierkauf vor möglichen Verlusten, wie andere Banke auch. Für ein Depot und fürs Handeln fallen in der Regel Onvista Bank Kosten an, doch auch dies ist bei allen Online-Brokern üblich. Dazu muss gesagt werden, das Depot ist hier sogar kostenlos und die weiteren Gebühren günstig. Die Onvista Bank existiert schon viele Jahre und konnte mehrfach den ersten Platz bei Auszeichnungen belegen.Von einer Onvista Bank Abzocke kann keine Rede sein.

Das Onvista Bank Demokonto

Mit dem Onvista Bank Demokonto können Anfänger einen Einblick in den Handel mit Wertpapieren bekommen. Das Onvista Bank Demokonto ist kostenlos und zeitlich unbegrenzt. Um das Demokonto zu nutzen, ist nur eine Registrierung nötig. Es bietet alle Funktionen wie das reale Konto, allerdings ohne das Risiko eines finanziellen Verlustes.

Überblick des Demokontos

  • bis zu 15 Musterdepots nutzbar
  • risikolos Anlagestrategien prüfen
  • Nachbildung realer Depots
  • Analysen und Nachrichten
  • Wertpapiere, Indizes, Rohstoffe und Edelmetalle beobachten
  • Chart-Analyse Tool
  • nutzbar auf allen Geräten

Der Onvista Bank Webtrader und die Onvista Bank App

Mit dem Onvista Bank Webtrader stehen neben dem Wertpapier- und CFD-Handel, auch der Eurex-Handel zur verfügung. Über das Chart-Modul des Onvista Bank Webtraders, behält der Anleger seine Wertpapiere im Blick. Zusätzlich besteht die Möglichkeit eine Watchlist anzulegen, Realtimekurse zu kaufen, Freistellungsaufträge und Verlustverrechnungstöpfe zu verwalten. Über das Nachrichten-Modul kann der Kunde direkt über eine verschlüsselte Nachrichtenübermittlung kommunizieren. Das Webtrading ist fürs Smartphone optimiert, so kann von überall aufs Depot zugegriffen werden.

Die Onvista Bank App ist die mobile Vision des Finanzportals onvista.de und kann unabhängig von einem Depot beim Broker genutzt werden. Der Kauf oder Verkauf von Wertpapieren ist über die Onvista Bank App nicht möglich. Klickt der Nutzer auf den Kauf- oder Verkaufsbutton gelangt er auf die webbasierte Handelsplattform.

Die App ist im Googles Play Store und Apple App Store verfügbar.

Wie funktioniert die Onvista Bank Einzahlung?

Bei der Eröffnung eines Depots erhält jeder Kunde ein kostenloses Verrechnungskonto. Eine Onvista Bank Einzahlung auf das Verrechnungskonto, kann nur über ein vorher angegebenes Referenzkonto geschehen. Über das Verrechnungskonto werden alle Wertpapierkäufe und Gebühren automatisch abgezogen. Eine Onvista Bank Einzahlung muss immer über eine Überweisung erfolgen, die Onvista Bank bietet keine Einzahlung über das Lastschriftverfahren an.

Welche Möglichkeiten gibt es zur Onvista Bank Auszahlung und wie ist die Onvista Bank Auszahlungsdauer?

Um eine Onvista Bank Auszahlung vor zu nehmen, muss das Geld vom Verechnungskonto auf das Referenzkonto gebucht werden. Die Onvista Bank Auszahlungsdauer aufs Referenzkonto dauert nicht mehr als einen Werktag. Sollte das Referenzkonto bei einer Bank sein, die länger für eine Bearbeitung braucht, dann kann sich die Onvista Bank Auszahlungsdauer verzögern. Doch dies hat nichts mit dem Broker zu tun und kommt bei deutschen Banken eher selten vor.

Bietet die Onvista Bank PayPal als Zahlungsmöglichkeit an?

Viele Anleger würden sich wünschen, bei der Onvista Bank PayPal als Einzahlungsmethode nutzen zu können. Gilt eine Transaktion mit Paypal als sehr sicher und wird immer beliebter. Leider bietet Onvista Bank PayPal nicht als Ein-oder Auszahlungsmethode an.

Die Onvista Bank Kosten und Onvista Bank Gebühren im Überblick

Die Onvista Bank bietet eine kostenlose Depotführung an. Die Onvista Bank Gebühren pro Order betragen 5,00 Euro und zwar dauerhaft. Dies gilt für alle deutschen Handelsplätze und ist unabhängig vom Handelsvolumen(zzgl. 2,00 € pauschalisierte Handelsplatzgebühr, im Börsenhandel ggf. zzgl. Börsengebühren/ Maklercourtage). Die Onvista Bank Kosten für Sparpläne (Fonds, Zertifikate, ETC,ETF)beträgt 1,00 Euro pro Plan. Limits können kostenlos erteilt, gelöscht oder geändert werden. Genau so sind taggleiche Teilausführungen an den Börsenplätzen Xetra und Frankfurt kostenfrei.

Für eine telefonische Ordererteilung zahlt der Kunde 20,00 Euro und für eine telefonische Limitänderung 10,00 Euro.

Bei der Onvista Bank Krypto Währungen handeln

Kryptowährungen sind rein digitale Geldeinheiten und werden nicht von Banken verwahrt. Es gibt eine Onvista Bank Krypto Seite, auf der alles über diese Währungen beschrieben wird. Auch die Kursverläufe sind hier einsehbar. Doch bei der Onvista Bank Krypto handeln ist nicht möglich. Da sich Online-Broker immer weiter entwickeln, ist es möglich das Onvista Bank Kryptowährungen in Zukunft mit in ihr Angebot aufnehmen. Das hängt davon ab, wie sich der Markt und die Nachfrage nach diesen digitalen Währungen entwickeln wird.

Handeln mit Onvista Bank ETF

Wer sich für Onvista Bank ETF Sparpläne interessiert, findet davon über 40 Stück bei diesem Broker. Diese stehen von ComStage, iShares, Legal & General Investment Management, VanEck, Vanguard und WisdomTree zur Auswahl. Onvista Bank ETF sparpläne sind vor allem für Kleinanleger interessant, die sich mit der Zeit ein kleines Vermögen aufbauen möchten. Die monatliche Onvista Bank Gebühr von 1,00 Euro wird von der monatlichen Sparrate abgezogen.

Das Angebot an Onvista Bank CFD und Onvista Bank Forex

Das Angebot an Onvista Bank Forex und die Möglichkeiten mit CFDs zu handeln ist groß. besonders interessant für alle die sich eine hohe Rendite erhoffen. Doch trägt der Handel mit Onvista Bank Forex auch ein hohes Risiko, da beides hohen Marktschwankungen unterlegen ist. Beim Onvista Bank CFD Handel stehen den Anlegern rund 1200 Basiswerte zur Verfügung. Onvista Bank CFDs gehören zu den finanziellen Differenzgeschäften und werden außerbörslich gehandelt. Der Market-Maker ist die Société Générale. Die Order werden nicht an der Börse, sondern mit dem Market-Maker Société Générale abgewickelt.

Die Eigenschaften von CFDs:

  • 1200 Basiswerte handelbar (Aktien, Indizes, Futures, Rohstoffe, Währungen)
  • Spot- und Future-Indizes
  • keinne Onvista Bank Gebühren für Order (außer bei Aktien- und Future-CFDs)
  • Verlängerter Handel von 8 – 22 Uhr
  • Ausweitung der Handelszeiten für 64 CFDs von 2 – 22 Uhr

Beim Handel mit CDFs besteht keine Nachschusspflicht und die Hebel liegen zwischen 5 und 30.

Hier eine genaue Auflistung der Marginsätze:

  • Indizes, Margin 5 %, Hebel bis zu
  • Währungen, Margin 3,33 %, Hebel bis zu 30
  • Edelmetalle, Margin 5 %, hebel bis zu 20
  • Rohstoffe, Margin 10 %, Hebel bis zu 10
  • Zins-Futures, Margin 20 %, Hebel bis zu 5
  • Aktien, Margin 20 %, Hebel bis zu 5
  • Index-Futures, Margin 20 %, Hebel bis zu 5
  • Volatilitätsindex, Margin 20 %, hebel bis zu 5

Wie sind die Onvista Bank Spreads?

Die Onvista Bank Spreads können in illiquiden oder volatilen Handelsphasen variieren. Hier eine Angabe der Onvista Bank Spreads:

  • DAX-Index: Spot 2 Punkte
  • Dow Jones-Index: Spot 4 Punkte
  • EUR/USD: 2 Pips
  • Öl:0,04 USD
  • Gold: 0,4 USD
  • Dax- und Euro Stoxx 50 Aktien: 1:1 zur Referenzbörsen.
  • Eurex-Futures: 1:1 zur Referenzbörse

Zu beachten ist, dass es sich um Minimalspreads handelt und diese auch höher ausfallen können.

Mit der Onvista Bank Geld verdienen

Mit der Onvista Bank Geld zu verdienen ist möglich, allerdings sollte man den Handel mit Wertpapieren eher als Investition sehen. Erfahrungen im Wertpapierhandel sind wichtig um mit der Onvista Bank Geld verdienen zu können. Zur Übung eigenet sich auch das Demokonto. Im Bereich des CFD-Handels wird hier 50.000 Euro virtuelles Geld zur verfügung gestellt. Damit kann risikolos ausprobiert werden, bevor Echtgeld eingesetzt wird. Mit Wertpapieren kann immer Geld verdient werden, aber es sind auch große Verluste möglich. Um sein Geld zu vermehren braucht es oft Zeit, schnelle hohe Gewinne sind die Seltenheit. In der Vergangenheit konnten Kunden neue Kunden werben und kassierten dafür bis zu 80,00 euro. Diese Möglichkeit um mit Onvista Bank Geld zu verdienen gibt es nicht mehr.

Die Onvista Bank Meinung der Anleger

Wie bei jedem Online-Broker ist die Onvista Bank Meinung unterschiedlich. Es kommt immer darauf an, was vom Broker erwartet wird. Sehr positiv bei den Anlegern kommt die niedrige Gebühr an. Auf den ersten Blick scheinen andere Online-Broker günstiger zu sein. Nach einem halben Jahr kommt dann oft das Erwachen und pro Order wird dann deutlich mehr bezahlt als zur Anfangszeit. Doch bei der Onvista Bank gilt beim Festpreis-Depot dauerhaft der selbe Preis. Auch das Angebot an handelbaren Wertpapieren kann bei den Anlegern überzeugen. ein großes Plus auch für die Sicherheit und tranzparenz des Online-Brokers. Dieser Punkt ist Anlegern immer wichtig, denn beim Geld investieren möchte jeder ein gutes Gefühl haben.

Die Onvista Bank Bewertungen bei den Einzahlungen und Onvista Bank Auszahlung sind eher negativ. Das dauerende hin- und her überweisen vom Referenzkonto zum Verrechnungskonto wird von vielen bemängelt. Auch das es keine anderen Methoden wie PayPal oder Einzahlung über Kreditkarte gibt, ist für viele Kunden negativ.

Gerade in letzter Zeit hatte die Onvista Bank vermehrt technische Probleme, so dass viele Anleger nicht auf ihr Depot zugreifen konnten. Das ist natürlich ärgerlich und verständlich, dass die Onvista Bank Bewertungen in diesem Bereich negativ ausfallen. An den technischen Gegebenheiten sollte der Broker dringend arbeiten, damit ihm nicht die Kunden weglaufen.

Auch wenn nicht alles zur vollsten Zufriedenheit läuft, so ist die Onvista Bank einer der ersten Broker gewesen und viele Kunden vertrauen dem Anbieter seit Jahren.

Wie sind die Erfahrungen mit dem Onvista Bank Support & Kundenservice?

Bei vielen Fragen und Problemen kann schon ein Blick auf die FAQs helfen. Sollte der Kunde hier nicht die richtige Antwort finden, ist der Onvista Bank Support & Kundenservice auf mehreren Wegen zu erreichen. Am einfachsten geht das über den Webtrader. Über den Button „Nachrichten“ ist der Kundenservice direkt zu erreichen. Als Nicht-Kunde oder falls die login Daten nicht vorliegen, kann auch unter [email protected] eine E-Mail geschrieben werden. Die Bearbeitung von E-Mails kann bis zu zwei Tagen dauern. Bei dringenden Anliegen ist die telefonische Kontaktaufnahme mit dem Onvista Bank Support & Kundenservice am schnellsten. Der Kundenservice ist von Montag-Freitag von 08:00 Uhr – 16:30 Uhr zu erreichen. Die Erfahrung zeigt das der Kunde bei der Onvista Bank nicht lange in einer Warteschleife hängt, sondern schnell von einem Mitarbeiter beraten wird. Zusätzlich ist der Broker noch über Fax und der Postanschrift zu erreichen.

Ein Live-Chat wird bei der Onvista Bank leider nicht angeboten.

Abschließende Onvista Bank Bewertungen des Tests

Die Onvista Bank Meinung zum Test fällt überwiegend positiv aus. Besonders fallen die niedrigen Gebühren auf, die man bei Brokern eher selten hat. Fürs Festpreis-Depot fallen keinerlei Gebühren an und auch das Verrechnungskonto der Onvista Bank ist kostenlos. Das macht den Broker auch für Kleinanleger interessant. Die gleich bleibenden Kosten pro Order für 5,00 Euro, plus 2,00 Euro Börsengebühren konnten ebenfalls überzeugen.

Sicherheit wird bei der Onvista Bank groß geschrieben. Zwar gibt es bei diesem Broker keine TAN-Nummer die nach eienr Transaktion bestätigt werden muss, aber das Referenzkontoprinzip dient zur Sicherheit des Kunden. Durch dieses Prinzip kann das Geld eines Wertpapierverkaufs nur auf dieses eine Referenzkonto überwiesen werden. Dies verhindert, dass Betrüger Geld auf andere Konten überweisen können. Zusätzlich wird eine Verschlüsselung eingesetzt nach TLS 1.2-Standard. Anleger dürfen sich bei der Onvista Bank sicher sein, dass Fremde keinen Zugriff auf die persönlichen Daten bekommen. Die Gelder der Kunden sind nicht nur durch die Mindesabsicherung von 100.000 Euro abgesichert, sondern der Broker ist auch freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken. Bei der Onvista Bank braucht kein Anleger Angst um sein Geld haben.

Auch wer noch nicht so viel Erfahrungen mit dem Wertpapierhandel besitzt, ist bei der Onvista Bank gut aufgehoben. Es gibt viele Informationsseiten und es werden regelmäßig Webinare zu vielfältigen Finanzthemen veranstaltet. Auf Messen und Börsentage ist die Onvista Bank ebenfalls anzutreffen, um den Broker persönlich kennenzulernen.

Die Onvista Bank ist ein seriöser Broker mit großer Auswahl an Handelsmöglichkeiten und niedrigen Gebühren. Für Kleinanleger und Anfänger genau so zu empfehlen wie für Fortgeschrittene im Wertpapierhandel.

88/100
Bewertung
Onvista Bank Highlights
  • Internationale Aktien handelbar
  • Kostenloses Demokonto verfügbar
  • Handel an Börsen der USA möglich
Zu Onvista Bank

Weitere Erfahrungsberichte

Top Anbieter
Top Boni
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter