Leider ist mybet in Deutschland nicht aktiv.
Stattdessen empfehlen wir die folgenden Top3 Alternativen:

Mybet Betrug & Abzocke o. seriös? Erfahrungen im Buchmacher-Test 2021

Die Mybet Erfahrungen vieler Tipper haben sich in den letzten Jahren mehrfach gewandelt. Der Grund: Betrieben wurde das Angebot von verschiedenen Unternehmen. Nach einem Rückzug vom deutschen Markt ist der Buchmacher nun aber wieder voll dabei und verspricht den Tippern eine ganze Menge. Aber kann Mybet diese Versprechen auch einhalten?

Auf den ersten Blick macht das Portfolio einen soliden Eindruck und kann sogar mit dem einen oder anderen Highlight überzeugen. Doch wie sieht es hinter den Kulissen aus? Ist Mybet seriös und vertrauenswürdig? Werden Zahlungen sicher abgewickelt? Gibt es einen guten Bonus? All das haben wir im Test im Folgenden gecheckt.

mybet pro/contra
Pros und Contras
  • Ausgestattet mit offizieller Lizenz aus Malta
  • Bis zu 100€ Wettbonus als Neukunde sichern
  • Bis zu 250.000€ Höchstgewinn bei Fußballwetten
  • PayPal im Kassenbereich für Sportwetten verfügbar
  • Kundensupport 24/7 im Live Chat erreichbar
  • Kein FAQ-Bereich für allgemeine Rückfragen vorhanden

Mybet Bonus: Hier klingelt es mehrfach in der Kasse

Noch nie war die Konkurrenz auf dem Online-Wettmarkt so groß wie aktuell. Alle Buchmacher müssen auf sich aufmerksam machen, um hier nicht unterzugehen. Das gilt auch für einen Anbieter wie Mybet. Die Folge: Alle Tipper können sich hier auf einen Mybet Neukundenbonus freuen. Ein spezieller Deal, mit dem der Buchmacher alle Neukunden belohnt. Und dieses Angebot hat es richtig in sich. Möglich sind als Mybet Einzahlungsbonus insgesamt 100 Euro.

Für keines der Einzahlungsangebote wird ein Mybet Bonus Code benötigt. Die Mybet Mindesteinzahlung liegt in allen Fällen bei zehn Euro. Wichtig allerdings: Mit Skrill und Neteller lässt sich der Mybet Wettbonus nicht aktivieren. Im Sinne der Vollständigkeit wollen wir zudem festhalten, dass für Neukunden derzeit kein Mybet Bonus ohne Einzahlung angeboten wird.

Bonusbedingungen für den Mybet Bonus

Ob der Wettbonus bei Mybet fair ist, entscheiden nicht zuletzt die Bonusbedingungen. Einen stabilen Bonusbetrag kann der Bookie mit den bis zu 100 Euro definitiv vorweisen. Auch die geltenden Bedingungen sind keinesfalls unfair. Neukunden müssen ihren Gesamtbetrag aus Einzahlung und Bonus jeweils fünf Mal im Portfolio umsetzen. Hierfür dürfen alle Wetten mit einer Quote von 1,60 oder höher genutzt werden. Angenehm: Auch für Kombinationswetten gilt diese Vorgabe. Und zwar für die Gesamtquote, nicht für alle Wetten auf dem Kombischein. In allen Fällen müssen die Tipper die Bonusbedingungen aber innerhalb von 30 Tagen gemeistert haben. Nach unserer Mybet Erfahrung stellt dieser große Zeitraum kein wirkliches Problem dar.

Benutzerfreundlichkeit und Design im Mybet Test

Auch nach seiner Neuausrichtung erstrahlt der Buchmacher in seinem altbekannten Design. Schon immer sind Weiß und Blau die prägenden Farben des Portfolios. Das hat sich bis heute nicht geändert. Auf der Mybet Website wird fast ausschließlich mit dieser Farbkombination gearbeitet. Für Tipper ist das aber kein Nachteil. Im Gegenteil. Der Buchmacher versteht es sehr gut, die Farben für Abgrenzungen einzusetzen. Darüber hinaus gefällt im Mybet Review der generelle Aufbau der Webseite. Im oberen Bereich ist das Hauptmenü mit allen wichtigen Sektionen wie den Live-Wetten, den heutigen Wetten oder den Promotionen zu finden. Ganz links können Kunden zudem eine Suchfunktion nutzen und gezielt nach einzelnen Partien im Portfolio suchen.

Schon auf der Startseite des Wettbereichs sind zudem die beliebtesten Ligen im Zentrum zu finden. Hier können Kunden direkt in die 1. Bundesliga, die NHL oder WTA-Turniere beim Tennis springen. Wer es genauer wissen möchte, scrollt noch etwas weiter herunter. Hier sind alle Mybet Wetten aus dem Portfolio aufgeführt. Mit Hilfe von unterschiedlichen Kategorien und Filtern gelingt die Suche nach passenden Quoten immer problemlos. Mit dieser Gestaltung kann sich Mybet im Wettanbieter Vergleich also ohne Scheu sehen lassen.

So gelingt die Registrierung bei Mybet im Handumdrehen

Möchten sich Tipper bei Mybet anmelden, geht das ohne Probleme. Laut Buchmacher ist für die Registrierung lediglich eine Minute Zeit notwendig. Das ist vielleicht etwas übertrieben. Dennoch dauert die Mybet Registrierung in der Tat nur wenige Augenblicke. Einleiten können die Kunden die Registrierung durch einen Klick auf den Button „Registrieren“. Der befindet sich im oberen rechten Bereich der Homepage. Nach einem Klick auf den Button öffnet sich das Formular für die Kontoeröffnung.

Los geht es mit der Angabe der eigenen E-Mail-Adresse. Hierbei sollte es sich um eine gültige E-Mail-Adresse handeln, da mit dieser die Registrierung bestätigt werden muss. Im nächsten Schritt müssen die Kunden ihre Zugangsdaten festlegen, also zum Beispiel das gewünschte Passwort. Ist auch dies erledigt, steht nur noch die Bestätigung der Angaben aus. Registrieren können sich natürlich nur Tipper, die das 18. Lebensjahr bereits erreicht haben. Die Angaben werden mit einer Mybet Identitätsprüfung auch kontrolliert. Sollten diese nicht übereinstimmen, wird der Anbieter das Konto sperren.

Mybet App: Gute mobile Alternative?

Wer bei Mybet online seine Wetten platzieren möchte, hat zwei Möglichkeiten zur Hand. Zum einen ist die Wettabgabe über die reguläre Webseite des Anbieters möglich. Alternativ dazu steht den Kunden eine Mybet App zur Verfügung. Der Zugriff auf das mobile Angebot gelingt dabei in allen Fällen simpel. Die App muss nicht heruntergeladen werden. Sowohl die App für Android als auch die Mybet iOS App wird in einer HTML5-Variante angeboten. Das bedeutet, dass Kunden direkt im Browser auf das mobile Wettangebot zurückgreifen können. Nicht nur ein Download entfällt, sondern auch die Suche nach freiem Speicherplatz oder die Kontrolle des Betriebssystems.

Obwohl auf eine Download-App bzw. Mybet apk verzichtet wird, bringt das mobile Angebot keine Nachteile gegenüber dem Desktop-Portfolio. Tipper können hier problemlos durch das gesamte Angebot steuern und ihre Wetten platzieren. Darüber hinaus ist es möglich, den Mybet Support mit der App zu kontaktieren, Bonusangebote zu nutzen oder die Ein- und Auszahlungen abzuwickeln. Mit anderen Sportwetten Apps kann sich das mobile Angebot von Mybet also klar messen.

Abwicklung der Ein- und Auszahlungen bei Mybet

Die wichtigste Grundlage für die Wetten bei Mybet Sport ist natürlich das Wettguthaben. Ohne Kapital keine Wette. Genau deshalb blicken wir im Mybet Test jetzt auf den Kassenbereich des Anbieters. Hier fällt sofort positiv auf, dass Mybet PayPal als Zahlungsmethode zur Verfügung stellt. Allerdings nur für den Sportwetten-Bereich. Alternativ können die Kunden bei Mybet Paysafe, Kreditkarten, Trustly oder die Sofortüberweisung für die Einzahlungen verwenden. Der Mindesteinzahlungsbetrag liegt bei zehn Euro. Das Mybet Einzahlungslimit kann zwischen den Zahlungsmethoden variieren. Im Kassenbereich können Tipper die Rahmenbedingungen vor einer Zahlung aber immer genauestens prüfen. „Böse Überraschungen“ bleiben also aus.

Genau das Gleiche gilt bei einer Mybet Auszahlung. Auch hier sind alle relevanten Informationen im Kassenbereich vor der Auszahlung zu finden. Möglich sind die Auszahlungen nach unseren Mybet Erfahrungen ab einem Betrag von mindestens 20 Euro. Handelt es sich um die erste Auszahlung, müssen die Kunden die Mybet Verifizierung durch eine Kopie eines offiziellen Ausweisdokuments meistern. Danach wird die Auszahlung durchgeführt. Rund um die Mybet Auszahlung Dauer ist die erste Auszahlung durch die Prüfung ein Sonderfall. Hier dauert es in der Regel also etwas länger als bei späteren Auszahlungen. Letztere werden normalerweise innerhalb von 24 Stunden bearbeitet.

Der Mybet Kundensupport & Service auf dem Prüfstand

Mit Blick auf den Mybet Kontakt lassen sich unterschiedliche Entdeckungen vermelden. Etwas überraschend ist die Tatsache, dass der Buchmacher auf einen FAQ- oder Hilfe-Bereich verzichtet. Wie die Bildbet Erfahrungen oder Betano Erfahrungen zeigen, ist ein solcher Bereich eigentlich Standard. Hier aber steht nur der direkte Kontakt zu den Support-Mitarbeitern zur Verfügung. Ob das als Nachteil gilt, muss aber jeder Tipper selbst für sich herausfinden. Der Kontakt mit den Mitarbeitern ist auf zwei verschiedenen Wegen möglich. Zum einen können Tipper den Mybet Live Chat nutzen. Alternativ ist der Support per E-Mail erreichbar. Klarer Pluspunkt: In beiden Fällen stehen die Mitarbeiter rund um die Uhr zur Verfügung.

Ebenfalls angenehm festzuhalten ist die Tatsache, dass die Mitarbeiter einen qualifizierten Eindruck hinterlassen. Bei Fragen zu den Mybet Quoten oder einem Mybet Angebotscode etwa ist das Feedback jederzeit aufschlussreich. Zudem zeigt der Mybet Chat, dass die Mitarbeiter sehr freundlich gegenüber den Kunden sind. Ein Punkt, der nicht zu unterschätzen ist.

Mybet Erfahrungen: Ist der Buchmacher seriös?

Mybet ist einer der bekanntesten Namen in der Wettbranche in Deutschland. Dennoch stellen sich viele Tipper die Frage, wie seriös der Buchmacher unterm Strich arbeitet. Kurz und knapp: Dass Mybet seriös agiert, steht außer Frage. Der Wettanbieter ist mit seiner Marktzugehörigkeit seit 1998 ein echter „Fels in der Brandung“. Möglich ist das natürlich nur, da eine offizielle Lizenz einer Glücksspielbehörde vorliegt. In diesem Fall sind es die Behörden aus Malta und aus Deutschland. Hier kommt also eine doppelte Überprüfung zum Einsatz – top für alle Kunden. Neben der Lizenz zeigt ein Blick auf die Homepage weitere Belege für eine vertrauenswürdige Arbeitsweise. Alle Zahlungen werden zum Beispiel, genau wie alle anderen Datenübertragungen, verschlüsselt. Die SSL-Verschlüsselung ist von Comodo zertifiziert und damit absolut lückenlos.

Die Zahlungen, die nur von renommierten Anbietern angeboten werden, sind PCI-DSS konform. Auch hier läuft also alles mit rechten Dingen ab. Mybet stellt den Kunden für das eigene Wettkonto zudem Selbstsperren oder einstellbare Limits zur Verfügung. Wer eine Pause möchte, kann die jederzeit nehmen. Zudem lassen sich mit den Limits die monatlichen Einzahlungen oder Einsätze begrenzen.

Stichwort Steuer: Wie behandelt Mybet die Wettsteuer?

Rund um die Seriosität kommen wir um die Mybet Wettsteuer natürlich nicht herum. Der Buchmacher bietet sein Portfolio deutschen Kunden an. Und muss damit auch die Steuer in Deutschland zahlen. Wie viele andere Bookies, hat sich auch Mybet für einen klaren Weg entschieden. Wann immer Kunden mit ihrer Wette erfolgreich sind, wird die Mybet Steuer vom Gewinn abgezogen. Fünf Prozent der Gewinnsumme wandern also an den Staat. Kein unüblicher Prozess. Wir konnten in den Betway Erfahrungen genau die gleiche Steuerbehandlung erkennen. Wie genau das Ganze in der Praxis aussieht, zeigt ein Beispiel.

Mit einer Wette von 100 Euro und einer Quote von 2,00 könnten regulär 200 Euro Bruttogewinn verbucht werden. Diese 200 Euro werden um fünf Prozent gemindert. Das entspricht zehn Euro. Statt einer Auszahlung von brutto 200 Euro gibt es hier also netto 190 Euro.

Extras und Promotionen bei Mybet: Besser als in der Vergangenheit!

In der Vergangenheit war Mybet nicht unbedingt als Gipfelstürmer bei den Bestandskunden-Aktionen bekannt. Das hat sich eindrucksvoll geändert. Der Buchmacher legt mittlerweile einen großen Wert auf die bestehende Kundschaft. Jede Woche warten hier in der Regel mehrere Promotionen wie Kombi-Boni, Booster oder Freiwetten. Es lohnt sich also, hier regelmäßig einen Blick auf die Promotionen zu werfen. Ein waschechtes VIP-Programm oder einen dauerhaften Mybet Treuebonus gibt es nicht. Angesichts der Vielzahl an temporären Aktionen ist das jedoch nicht weiter schlimm.

Mybet Sportwetten

Worauf der Fokus im Portfolio des Anbieters liegt, ist nach unseren Mybet Erfahrungen schnell erkennbar. Im Rampenlicht steht der Fußball. Das aber wiederum bedeutet nicht, dass der Buchmacher nicht auch in anderen Bereichen enorm aktiv ist. Cool für alle eSports-Fans sind zum Beispiel die Mybet eSports, mit denen sich unter anderem Wetten auf FIFA platzieren lassen.

Mindestens genauso spannend ist der Blick auf die Extras. So können Kunden ein Mybet Cash Out nutzen und ihre platzierten Wetten vor dem Ende einer Partie auszahlen.

Die Mybet Wettmärkte

Wie schon erwähnt, gibt der Fußball bei Mybet die Richtung vor. Die Tipper erwarten Wettmöglichkeiten rund um den Globus wie in der Premier League, Serie A, Copa Libertadores oder der Frauen Champions League. Die eigentliche Stärke des Buchmachers wird aber beim Blick auf die Tiefe deutlich. In den prominenten Wettbewerben stehen hier um die 400 Wettmärkte zur Verfügung. Das ist eine echte Ansage, die quasi jede erdenkliche Entwicklung auf dem Platz abdeckt. Glücklich werden mit diesem Portfolio nicht nur Neulinge, sondern definitiv auch die erfahrenen Wett-Fans.

Abseits der Fußballplätze spielt sich bei Mybet ebenfalls eine Menge ab. Platzieren können Kunden ihre Wetten auch beim Tischtennis, Eishockey, Volleyball, Handball, Golf oder Schach. Selbst Wetten auf Segeln oder Gesellschaftswetten sind nach unseren Mybet Erfahrungen im Portfolio zu finden.

Die Mybet Quoten

In der Vergangenheit waren die Quoten eine der größten Stärken von Mybet. Erfreulicherweise ist das auch heute noch so. Der Buchmacher arbeitet in allen Wettbewerben mit einem ziemlich guten Quotenschlüssel. Besonders deutlich wird dieser in den prominenten Wettbewerben wie der Bundesliga oder auch den Grand Slams beim Tennis. Mybet stellt nicht selten die besten Quoten des Marktes zur Verfügung und ist damit immer eine gute Wahl. Gut zu wissen auch: Der Bookie weist keine Tendenzen zu Außenseitern oder Favoriten auf. Sowohl für Neulinge als auch für Highroller ist das Wettangebot damit interessant.

Ebenfalls interessant sind zudem die Quotenbooster, die regelmäßig zum Einsatz kommen. Die Booster sorgen dafür, dass die Wettquoten beim Anbieter erhöht werden. Die erhöhten Gewinne sind normalerweise an keine Bedingungen oder Ähnliches gebunden. Auch das treibt die Mybet Bewertung natürlich nach oben.

Das Mybet Live-Wetten & Streaming Angebot

Wer bei Mybet live seine Wetten platzieren möchte, erreicht das Live-Center bequem über das Hauptmenü. Angezeigt wird zunächst eine Gesamtübersicht. Hier sind also alle laufenden Partien erkennbar. Standardmäßig wird der Fußball ganz oben präsentiert. Kunden können über das Live-Menü aber auch problemlos zu anderen Sportarten wechseln. Durch einen Klick auf eine Partie öffnet sich die Einzelansicht. Hier wartet zwar kein Mybet Livestream, dafür aber eine grafische Animation des Spielverlaufs. Alle Spielzüge, Angriffe und Co. werden hier laufend animiert dargestellt. Als Ersatz für einen Stream eine gute Lösung.

Die Wettauswahl im Live-Center überzeugt ebenfalls. Nicht nur aufgrund der Möglichkeiten, sondern auch aufgrund der Extras. Mit dem Bet Builder ist hier auch für die Livewetten ein beliebtes Feature dabei. Kunden können ganz einfach mehrere Wetten zu einer Partie miteinander verbinden. Kurz und knapp: Mit diesem Live-Center sind wir auf jeden Fall zufrieden.

Mybet Limits

Mybet ist ein anfängerfreundlicher Wettanbieter. Gut erkennbar ist das zum Beispiel am Mybet Mindesteinsatz. Dieser liegt bei gerade einmal 0,10 Euro pro Wette und ermöglicht somit jedem Tipper eine problemlose Abgabe seines Wettscheins. Verlockend ist der Buchmacher jedoch auch für all diejenigen, die gerne etwas mehr setzen wollen. Die Mybet Limits variieren zwar zwischen den Sportarten und Wettmärkten. Beim Fußball sind jedoch bis zu 250.000 Euro mit einer Wette möglich. In den anderen Sportarten liegt der Höchstgewinn nach unseren Mybet Erfahrungen etwas geringer.

Passendes Portfolio für Jedermann

Das Wettangebot von Mybet ist enorm flexibel. Sowohl Neulinge als auch erfahrene Tipper kommen hier wunderbar klar. Fokussiert ist das Portfolio wenig überraschend auf den Fußball. Mit bis zu 400 Wettmärkten in den Spitzen-Ligen rangiert Mybet auch auf den Top-Plätzen, was die Tiefe angeht. Gut geeignet ist das Portfolio auch für alle diejenigen, die ihre Wetten gerne in den eSports platzieren. Mit FIFA, Counter-Strike und Co. ist der erfahrene Buchmacher in diesem Bereich richtig gut aufgestellt. Mehr als gut ist zudem das Limit: Bis zu 250.000 Euro sind beim Fußball teilweise möglich. Ein starker Betrag.

Mybet FAQs

➗ Wie wird die Mybet Wettsteuer berechnet?

Die Mybet Wettsteuer wird vom Buchmacher immer von gewonnenen Wetten abgezogen. Wer erfolgreich ist, muss fünf Prozent seiner Gewinnsumme abgeben. Bei einer erfolgreichen Wette von 100 Euro mit einer Quote von 2,00 wären dies zehn Euro.

⌛ Wie lange dauert die Auszahlung bei Mybet?

Mybet bearbeitet die Auszahlung eines Kunden innerhalb von rund 24 Stunden. Die genaue Auszahlungsdauer hängt aber auch mit der gewählten Auszahlungsmethode zusammen. Die schnellste Abwicklung versprechen die elektronischen Zahlungsmethoden.

⛏ Wann wurde Mybet gegründet?

Mybet ist auf dem deutschsprachigen Wettmarkt einer der erfahrensten Anbieter und wurde bereits im Jahre 1998 gegründet.

✅ Wie seriös ist Mybet?

Mybet besitzt mehrere offizielle Lizenzen von Regulierungsbehörden. Diese erlauben dem Anbieter den Vertrieb seines Portfolios. Darüber hinaus schützt Mybet die Daten seiner Kunden mit einer SSL-Verschlüsselung und hält sich an alle Vorgaben zum Jugendschutz und Spielerschutz. Somit lässt sich klar sagen, dass Mybet seriös arbeitet.

🎁 Wie bekomme ich einen Mybet Bonus?

Einen Mybet Bonus können sich Kunden auf verschiedenen Wegen sichern. Für Neukunden bietet Mybet einen vierfachen Einzahlungsbonus von bis zu 100 Euro an. Zudem kann es einen Mybet Aktionscode, Reload-Boni oder Freiwetten für Bestandskunden geben.

Das Mybet Fazit: Garantie für sicheren Wettspaß

Mybet ist eine echte Institution auf dem Wettmarkt. Und in unserem Test hat der Buchmacher gezeigt, warum dies der Fall ist. Alle Kunden können sich auf die Sicherheit und Kontrolle durch zuständige Behörden verlassen. Alle Zahlungen und Daten werden zudem jederzeit geschützt. Abseits der Sicherheit überzeugt das Portfolio ebenfalls. Neukunden dürfen sich auf einen richtig spektakulären Bonus freuen. Zudem hat Mybet rund um die Promotionen für die Neukunden mächtig nachgelegt. Wer auf sichere Sportwetten „made in Germany“ steht, ist hier also genau an der richtigen Adresse.

Weitere Erfahrungsberichte

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
Schließen
Unsere Empfehlungen: Die besten Angebote!
Unsere empfohlene Alternative zu mybet:
Unsere empfohlenen Alternativen zu mybet:
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter