Betrugerfahrungen.com präsentiert die Top3 Krypto Anbieter im Test
Hier bist du bestens aufgehoben:
eToro
100/100
eToro Erfahrungen
-
Zum Anbieter
IQ Option
98/100
IQ Option Erfahrungen
-
Zum Anbieter
BDSwiss
97/100
BDSwiss Erfahrungen
-
Zum Anbieter

KuCoin Betrug oder seriös 2020: Broker-Erfahrungen im großen Test

KuCoin ist eine Crypto Currency Exchange. In der deutschen Übersetzung handelt es sich um eine Börse für digitale Währungen mit dem Bitcoin an der Spitze. KuCoin fungiert als Broker. Alles ist in deutscher Sprache verfügbar, es gibt sogar eine deutsche Community seit dem November 2019. Die hinter allem stehende Firma IDG Capital geht auf eine Gründung im Jahr 1992 in den USA zurück. Wir beleuchten im nachfolgenden Artikel vollkommen objektiv alles, was KuCoin betreffend wichtig ist und geben eine Empfehlung, ob eine Registrierung eine gute Idee ist.

KuCoin: Ein kurzer Überblick

KuCoin Pros und Contras
KuCoin Pros und Contras
  • KuCoin ist eine Börse für Kryptowährungen
  • Alles wird in deutscher Sprache präsentiert
  • Die Gründung der Firma, die hinter allem steht, erfolgte im Jahr 1992
  • Die Anmeldung ist kostenlos
  • An der Seriosität besteht kein Zweifel
  • Angeblich handeln hier Millionen Menschen
  • Alles kann gratis ausprobiert werden
  • Es gibt einen Bonus sowie gelegentlich Wettbewerbe und Gewinnspiele
  • Euro und Dollar spielen keine Rolle
  • Fiat Währungen für Zahlungen bei KuCoin werden nicht angeboten
77/100
Bewertung
KuCoin Highlights
  • Webseite in deutscher Sprache
  • Kostenlose Anmeldung
  • Es wird ein Bonus angeboten
Zu KuCoin

KuCoin: ein seriöser Anbieter

Es heißt auf der KuCoin Webseite, dass mehrere Millionen Menschen über KuCoin ihren Handel betreiben. Dies geschieht in 13 Sprachen. In 205 Ländern hat KuCoin Kunden. Das ist ohne Zweifel bemerkenswert. Alles erscheint modern und auf ein erfolgreiches Trading ausgelegt. Wenn eine Firma alles betreibt, die im Jahr 1992 gegründet worden ist, wird diese nicht plötzlich zu betrügen anfangen. Auch wenn es sich um eine Plattform unter einem anderen Namen handelt. An der Seriosität haben wir keinen Zweifel, das können wir diesem KuCoin Test vorwegnehmen.

Viel Service wird geboten

Sichere Bitcoin Transaktionen beginnen mit KuCoin. So steht es auf der KuCoin Seite. Leider sind danach einige Beschreibungen in englischer Sprache, doch man bekommt als Besucher recht schnell mit, dass viel an Service geboten wird. Ein sicherer und schneller Erwerb von Bitcoin per einfachem Klick ist möglich. Verschiedene Typen für eine oder für alle Arten von Risikobereitschaft bestehen. Man kann alles gratis ausprobieren. Es gibt zahlreiche Methoden, um den Wohlstand zu erhalten und zu vergrößern. Das ist natürlich letztlich alles Werbung… Gehandelt werden kann zu jederzeit und überall, was mit der App für die verschiedenen Betriebssysteme in einem Zusammenhang steht. Es gibt eine eigene Gemeinschaft von KuCoin, die letztlich eine einfachere Vernetzung zur Folge hat. Im November des Jahres 2019 wurde KuCoin deutsch in Sachen Community. Und dann sind da noch die KuCoin News. Alle wichtigen, aktuellen Ereignisse auf dem Kryptomarkt werden übersichtlich auf dieser Webseite präsentiert. Das meiste ist natürlich englischsprachig.

Keine unterschiedlichen Konten

Wer sich bei KuCoin für ein Konto registriert, hat keine größeren Wahlmöglichkeiten. Die Betreiber verlangen keine Gebühren für die Registrierung und für die Nutzung eines Kontos. Zusätzliche Gebühren fallen erst ab dem Moment an, wenn ein Handel von Kryptowährungen erfolgt. Im Grunde wird einzig eine gültige Mail-Adresse verlangt (oder eine Telefonnummer) und ein Passwort, welches man sich aussuchen kann. Unterschieden wird nicht zwischen einem Konto für private Händler und einem für die Geschäftskunden. Das gratis Angebot mit dem Demo Konto ist ein Zusatz.

Der Vorgang bei der Registrierung auf der KuCoin Webseite

Oben auf der KuCoin Website findet sich das Wort Registrieren. Ein kleines Fenster öffnet sich nach einem Klick. Auf zweifache Art und Weise kann diese Registrierung erfolgen, einmal per Mail und einmal per Telefon. Mail Adresse bzw. die Telefonnummer müssen gültig sein. Beim Telefon empfiehlt sich nicht das Festnetz, sondern die Nummer eines Handys. Es wird ein Code gesendet. In der Mail befindet sich ein Link. Gesendet wird erst, nachdem der interessierte Kunde zugestimmt hat, dass er die Nutzungsbedingungen gelesen hat und diese akzeptiert. Der Klick erfolgt auf Weiter. Im zweiten Schritt gibt man ein Passwort an und bestätigt dieses. Später können im Kontobereich einige persönliche Daten angegeben werden.

KuCoin: die Handelsplattformen für das Crypto Trading

Über 300 verschiedene Handelspaare stehen bei KuCoin zum Trade bereit. Es sind 32 Währungen, wobei sich diese Zahl fraglos ändern kann. Alles ist für Anfänger ausgelegt, eine spezielle Anleitung für die neuen Kunden besteht. Eine konkrete Bezeichnung für die Plattform, mit der der Handel erfolgt, war in diesem Test nicht zu entdecken. Es erscheint realistisch, von einem speziell gestalteten KuCoin Webtrader zu sprechen. Jedenfalls ist das System leicht verständlich.

Es gibt Sicherheitsstandards

SSL verschlüsselt ist die KuCoin Webseite. Das ist das erste Zeichen in Sachen Sicherheit. Wenn die Konen erst über Codes erstellt werden, die beispielsweise auf ein Handy geschickt werden, macht dies ebenfalls einen guten Eindruck. Ein wichtiger Faktor ist die so genannte 2 FA Authentifizierung. Für diese wird zwingend ein Smartphone oder alternativ ein Tablet von den Kunden verlangt, der zweifach bestätigen muss, dass es sich bei ihm oder ihr um eine real existierende Person handelt. Es sind uns keine Fakten bewusst geworden, die gegen die Sicherheitsstandards bei KuCoin sprechen. Ansonsten: Es besteht die Möglichkeit KuCoin gratis auszuprobieren. Das ist ein seriöses Angebot. Und ein Faktor dafür, dass wir KuCoin seriös einstufen. Die genannte Tradition, Kunden auf der ganzen Welt, die deutschsprachige Webseite, Tätigkeiten in sozialen Netzwerken und dass KuCoin sich an den Datenschutz, den Jugendschutz und so weiter hält, kann an dieser Stelle ebenfalls genannt werden. Die Website ist verschlüsselt, was auch über jedes Konto gesagt werden kann.

Anfallende Kosten für die Kunden

Eine Registrierung bei KuCoin und auch eine Einzahlung sind kostenlos. Für einen Handel werden allerdings Gebühren verlangt. Wie hoch die sein werden, hängt von der ausgewählten Währung ab. 0,1 % pro geleisteter Transaktion sind als Minimum zu erwarten. Wer allerdings das System KCS verwendet (wird nicht näher erläutert), kann mit einem Nachlass rechnen. Auszahlungen bringen leider zusätzliche Kosten mit sich. Diese können unter Umständen bei kleinen Beträgen bei um die 50 % liegen, was bemerkenswert hoch ist. Je mehr ausgezahlt wird, desto weniger verlangt KuCoin. Eine genaue Auflistung lässt sich auf der KuCoin Website unter der Überschrift Fee Structure finden. Wir haben so unsere Zweifel, dass die Werbung vom „besonders günstig sein“ der Realität entspricht.

Eine Einschätzung der Webseite von KuCoin

Wie erwähnt ist die KuCoin Website deutschsprachig, wenn der Kunde dies so einstellt. Allerdings wird die deutsche Sprache nicht perfekt genutzt. Das sieht man bereits auf dem ersten Blick durch verschiedene englischsprachige Sätze. Sicherlich ist es interessant zu sehen, wie viele Trades es pro Tag gibt und wie hoch das Volumen in US Dollar ist. Andererseits lassen sich diese Zahlen schwer nachvollziehen und alles muss als Werbung betrachtet werden. Aktuelle Kurse auf der Startseite sind zwar informativ, aber ansonsten gibt es dort vor allem diverse Informationen. Ganz oben lässt sich alles in Sachen Märkte einstellen, es gibt den Bereich Kryptowährungen kaufen, die Börse, die Überschrift Margin, Kontrakte sowie Verdienen. Alles ist für Anfänger ausgelegt, heißt es. Das lässt sich nachvollziehen. Von den Farben her (es dominieren ein dunkler Hintergrund mit weißer Schrift, grün mit weißer Schrift sowie ein weißer Hintergrund mit schwarzer Schrift) gibt es objektiv betrachtet keinen Grund für eine Kritik. Hier und da ist aber ein Verbesserungsbedarf zu erkennen. Auf einer Website für das auf dieser Seite beschriebene Thema ist es unter Umständen möglich, dass ein Anbieter von Preisen berichtet: KuCoin gehört nicht dazu. Das kann entweder bedeuten, dass es keine gab oder dass mit diesen keine Werbung betrieben werden soll. Beides ist legitim. Preise und Auszeichnungen sind nicht der Standard. Und selbst wenn viele Konkurrenten diese vorweisen können, muss das nicht gegen KuCoin sprechen. Denn der Markt ist hart umkämpft. Es gibt mit anderen Worten sehr viel Konkurrenz, die mit dem KuCoin Broker konkurriert.

Eine Bewertung des KuCoin Support

Es gibt einen kompetenten Support bei KuCoin. Diesen kann ein Kunde 24 Stunden an jedem Tag in der Woche erreichen. Ein Hilfe Chat steht zur Wahl, ebenso die Chance auf eine E-Mail. Und dann ist da noch der Bereich der FAQ, also der häufig gestellten Fragen. In diesem befinden sich meist bereits die Lösungen zu den bestehenden Problemen. Kompetenz darf wie erwähnt vorausgesetzt werden, aber unseren Erfahrungen nach spricht man beim KuCoin Support kaum die deutsche Sprache. Deshalb empfiehlt sich eher die Mail. Es wird meist ein Übersetzungsprogramm genutzt, so dass die Antwort dann doch deutschsprachig erfolgt.

Die Besonderheit von KuCoin: Es gibt einen Bonus

KuCoin gehört zu den Plattformen für Crypto Trading, die einen Bonus offerieren. Allerdings wird damit bemerkenswert wenig Werbung betrieben. Wer einen anderen Kunden wirbt, erhält eine Belohnung. Es handelt sich dabei um bis zu 50 % der getätigten Einnahmen des neuen Kunden. Darüber hinaus werden auf der Webseite von Zeit zu Zeit Gewinnspiele und Wettbewerbe veranstaltet. Gewinner erhalten dann Kryptowährungen als Preis. Das ist ungewöhnlich. Als Folge könnte unter Umständen auch ein nicht übermäßig am hier beschriebenen Thema interessierter Mensch fragen: Was ist KuCoin… Und in der Folge von der Antwort profitieren.

Vorhandene Zahlungsoptionen: Keine FIAT Währungen

Fiat Währungen können bei KuCoin nicht für Zahlungen verwendet werden. Das ist einer der Nachteile. Wer nicht weiß, was Fiat Währungen sind, dem sei gesagt, dass der Dollar und der Euro in diese Kategorie fallen. Bei KuCoin läuft alles mit digitalen Währungen ab, deshalb spielen Kreditkarten, ein normales Bankkonto oder Dienstleister wie PayPal keine Rolle. Alles läuft über ein Wallet ab, in dem Bitcoin oder andere digitalen Währungen gespeichert sind. Wobei die Kreditkarte auch für diese unter Umständen eine Option darstellt, aber das sei nur nebenbei erwähnt. Vom Prinzip her wandert das Geld aus der digitalen Börse in die Geldbörse bei KuCoin und kann eingesetzt werden.

Wie man vorgeht als KuCoin Kunde

  • Wer sich bei KuCoin anmeldet, muss bereits ein Wallet für Kryptowährungen besitzen.
  • Im Kontobereich wird dem vorgegebenen Prozess gefolgt.
  • Bitcoin und andere digitale Währungen können beliebig eingesetzt werden.

Was KuCoin neben den Handelsmöglichkeiten bietet

Die Community ist die größte Stärke von KuCoin. Dass sie im November 2019 für deutsche Kunden neu eingerichtet worden ist, kann als ein Vorteil gewertet werden. In dieser Gemeinschaft verbinden sich die Kunden. Das erleichtert den Handel und fördert den Austausch von Informationen. Natürlich können deutsche Kunden auch in die englischsprachige Community eintreten. Das ist problemlos auf der Seite und über die App möglich.

Aktuelle News und mehr

Aktuelle News werden auf der KuCoin Website präsentiert, zu 99 % in englischer Sprache. Sie sind informativ und können Vorteile für die Händler mit sich bringen. Es besteht natürlich keine Verpflichtung alle zu lesen. Das bleibt jedem selbst überlassen. Von konkreten Lehrgängen, Seminaren, Video Tutorials und ähnlichem kann zwar nicht berichtet werden, aber es gibt gute Erklärungen. Auch aus diesem Grund erfolgt KuCoin betreffend häufig das Urteil, dass es sich um eine Börse für die Anfänger handelt. Ein kostenloser Test nach Klick auf „gratis ausprobieren“ ist wie erwähnt möglich. Auch für diesen Test muss aber bereits ein Wallet für Kryptowährungen vorhanden sein.

Eine eigene Strategie beim Crypto Trading entwickeln

Als Crypto Trader sollte man versuchen, die unterschiedlichen Formen dieser Produkte kennenzulernen. Bitcoin ist wie erwähnt am bekanntesten. An einem Devisenmarkt verfolgt man immer wieder, wie sich eine digitale Währung im Vergleich zu echten Währungen verhält. Also Dollar, Euro, Yen und so weiter. Auch wenn die ja eigentlich bei KuCoin keine Rolle spielen und Kryptowährungspaare im Fokus stehen. De facto orientieren sich deren Kurse an anderen Kursen. Und niemand weiß, was KuCoin zukünftig an Innovationen präsentiert. Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass gewisse Effekte wie beispielsweise die Inflation bei Bitcoin zu vernachlässigen sind. Ohne Zweifel ist das Finanzprodukt an kein Land gebunden, in dem solche inflationären Bewegungen zu beobachten und sogar zu messen sind. Wer eine eigene Strategie entwickelt, kann diesen Faktor als Folge vernachlässigen. Dies gilt eigentlich für alle Kryptowährungen. Mit diesen haben vieler Händler enormen Renditen erzielt. Auch bei KuCoin. Es gibt aber keinen Weg, der grundsätzlich zu einem Erfolg führt. Jeder Interessierte muss seine eigene Strategie entwickeln und Erfahrungen sammeln.

Was für die Seriosität von KuCoin spricht

Bei einer Recherche für diesen KuCoin Test haben wir keine Fakten in Erfahrung bringen können, die gegen eine Investitionen sprechen. Wie erwähnt erscheint das KuCoin Programm seriös. Es hätte sich herumgesprochen, wenn es in der Vergangenheit einen KuCoin Betrug oder eine KuCoin Abzocke gegeben hätte. Wenn es aber Diskussionen zu diesem Anbieter gibt, geht es meist um Fragen wie: Wie sind die Erfahrungen mit KuCoin? Und: Was spricht für KuCoin?

KuCoin: Keine bekannten Auszeichnungen

Bei einem umfassenden Test zu KuCoin wollten wir in Erfahrung bringen, ob es in der Vergangenheit Auszeichnungen gegeben hat. Die können unter Umständen ein wichtiges Kriterium sein. Allerdings sind sie im hier beschriebenen Bereich nicht der Standard. Vermutlich haben wir aus diesem Grund nichts bei KuCoin entdeckt. Wie zuvor angedeutet.

Was gegen KuCoin sprechen könnte

Eine intensive Recherche hat wie angedeutet nicht zu dem Ergebnis geführt, dass vor KuCoin gewarnt werden muss. Einzig die Tatsache, dass eine Investition auf dieser Seite zu einem Verlust der Einlagen führen kann, muss angeführt werden. Jeder Trader muss in Betracht ziehen, ob er oder sie versteht, wie alles funktioniert und ob man sich das hohe Verlustrisiko für das Geld leisten kann. Bei KuCoin Konkurrenten sind höhere Zahlen angegeben, zumindest bei einigen.

Es gilt: Gewinne und Verluste sind möglich

Jeder Kunde von KuCoin sollte beachten, dass Gewinne nur entstehen, wenn die persönlichen Voraussagen eintreffen. Ist dies nicht der Fall, werden Verluste geschrieben. Dies erklärt, weshalb immer wieder Hinweise auf mögliche Risiken zu lesen sind. Zum Glück hat man beim Crypto Trading Optionen, die eine gewisse Sicherheit versprechen. Unter anderem kann man Limits festlegen oder einen kleinen Kapitaleinsatz wählen. Auch bei KuCoin. Das ist vor allem für die Anfänger die beste Vorgehensweise. Vom Prinzip her ist der hier erläuterte Handel ähnlich wie der normale Währungshandel. Wer in diesem erfahren ist, besitzt Vorteile. Es ist jedoch nicht alles identisch. Das liegt an den anderen Rahmenbedingungen. Während man bei echten Währungen wie Dollar, Euro etc. auf die Entscheidungen von Zentralbanken und politischen Institutionen angewiesen ist, wird das Crypto Trading durch andere Vorgänge bestimmt. Welche genau, erläutern gute Broker und Portale wie KuCoin.

In den Stores vorhanden: Die KuCoin App

Bereits wenn man das erste Mal die KuCoin Website öffnet, sieht man oben den Hinweis auf eine App. Es gibt eine, die gemeinsam für iOS und für Android ausgelegt ist. Ein QR-Code kann eingescannt werden. Auch in einem App Store führt der Suchbegriff KuCoin zu einem Ergebnis. Die Inhalte sind identisch mit denen der normalen Webseite. Wer allgemein positive KuCoin Erfahrungen gesammelt hat, wird es auch beim mobilen Zugriff. Mobile Webseite heißt, dass die normale Seite über den Browser eines Smartphones oder Tablets direkt geöffnet wird. Auch diese Möglichkeit besteht bei KuCoin ohne Einschränkungen. Über den Touch Screen erfolgt dann die Bedienung. Nebenbei bemerkt könnte bei Interesse die Registrierung bei dieser Börse problemlos mit den genannten Geräten erfolgen.

Zu empfehlen: Das Fazit zu KuCoin

Auf uns hat KuCoin in diesem Test einen guten Eindruck gemacht. Es wird viel geboten und die realistische Chance, Geld mit kaufen und verkaufen von diversen digitalen Währungen zu machen, besteht. Die deutsche Sprache wird tatsächlich recht perfekt genutzt, was sich nicht über alle Konkurrenten von KuCoin sagen lässt. In Sachen KuCoin Gebühren wird nichts Ungewöhnliches von den Kunden verlangt. Natürlich muss man bei Interesse wissen, dass ein Verlust möglich ist. Dies gilt für jedes vergleichbare Angebot, nicht ausschließlich für KuCoin, wie wir immer betonen in einem solchen Test. Aus diesem Grund: Wir halten KuCoin für eine gute Alternative.

77/100
Bewertung
KuCoin Highlights
  • Webseite in deutscher Sprache
  • Kostenlose Anmeldung
  • Es wird ein Bonus angeboten
Zu KuCoin
Top Anbieter
Top Boni
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter