GKFX Erfahrungen & Test 08/2020

Mit dem Schlagwort Faszination Trading wirbt GKFX für sein Angebot. Es handelt sich um einen mehrfach ausgezeichneten Online Broker für CFD, Forex und Kryptowährungen. Von Top Konditionen ist die Rede. Wir bewerten in diesem GKFX Test, was für diesen mit einer deutschsprachigen Website verfügbaren Anbieter spricht, der im Jahr 2013 gegründet worden ist und angeblich über 600 Produkte präsentiert. Betrieben wird alles von Malta aus. Niederlassung in verschiedenen Ländern bestehen. GKFX deutsch steht einfach gesagt für ein Büro in Frankfurt am Main. Die Tatsache, dass es die Möglichkeit auf ein so genanntes Trading Demo gibt, können wir bereits am Anfang herausstellen. Ein kostenloser Test ist möglich.

GKFX: Ein Überblick

 Pros und Contras
Pros und Contras
  • GKFX wurde im Jahr 2013 gegründet
  • Betrieben wird alles von Malta aus, es gibt aber auch eine Niederlassung in Frankfurt
  • Über 600 Produkte können gehandelt werden
  • Alles ist seriös
  • Ein kostenloser Test mit einem Demo ist möglich
  • Die Konten werden von der Barclays Bank in London und Frankfurt geführt
  • Webseite teilweise nicht deutschsprachig

GKFX vorgestellt

Kryptowährungen stehen im Fokus der Testberichte auf dieser Webseite. Wir wollen an dieser Stelle jedoch nicht verschweigen, dass GKFX Erfahrungen auch mit verschiedenen anderen Produkten abseits des Bitcoin und vergleichbarer digitaler Währungen möglich sind. Zu diesen Produkten gehören Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Forex und Index-CFDs. Die Hebel sind bis zu 1:30 und für Spreads ab 0.6 Pips möglich. Diese Angaben können sich allerdings ändern. Wer sie nicht einschätzen kann, dem sei gesagt, dass es sich um Werte handelt, die nicht viele Konkurrenten für den Handel präsentieren. GKFX ist dafür bekannt, dass keine Kommission verlangt werden, dass minimale Handlungsgrößen Fakten sind und dass es keine Mindestgröße des Kontos gibt. Verfügbar ist alles in Deutschland, in der Tschechischen Republik, in Spanien, in Italien und in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Der offizielle Sitz ist wie erwähnt auf Malta. Die Konten der Kunden werden von der Barclays Bank geführt, in London und in Frankfurt.

Service: Was bei GKFX geboten wird

Bei Interesse können Besucher der GKFX-Website einen täglichen Kommentar zum aktuellen Markt unter dem Stichwort Marktblog lesen. Man findet alle wichtigen wirtschaftlichen Ereignisse auf einen Blick vor im Wirtschaftskalender. Und wie man diesen versteht, wird ebenfalls beschrieben. Ein Rechner ist ein Tool, der dafür sorgt, dass der Händler beim Kaufen und Verkaufen mit wenigen Klicks Transparenz geboten bekommen. Wichtige Stichworte sind unter der Überschrift Tools ein Airtrader, ein MT4 Booster, die Trading Central, die unabhängig machende VPS und ein Autochartist. Einfach ausgedrückt handelt es sich um eine Option zur Kursbestimmung, um ein Paket welches das Erlebnis des Handels steigern kann, um einen unabhängigen Service zur technischen Analyse, um einen reservierten und privaten Bereich auf einem externen Server und um die Möglichkeit, Märkte besser deuten zu können. Und das ist längst noch nicht alles. Die Überschrift GKFX Webtrader bezieht sich auf besagten Booster.

GKFX: Verschiedene Optionen für Konten

Die Märkte auf der GKFX Webseite tragen die Überschrift Krypto, Bunds, Forex, Aktien, Indizes und Rohstoffe. Unter Kontotypen sind drei Möglichkeiten vorgegeben. Eine ist der Standard, eine nennt sich Premium und eine Corporate. Hier einige offizielle Angaben von der Webseite: Deuten kann sie vermutlich nur ein erfahrener Trader, aber das tut hier nichts zur Sache. Der Spread FX liegt bei ab 1,2, bei 6 Euro pro Handel und ab 0,6. Der Spread Typ ist jeweils variabel, bei der letztgenannten Optionen ist eine fixe Vorgabe möglich. Die maximale Handelsgröße ist normalerweise 100, bei Corporate ist sie abhängig vom Typ des Kontos. Das gilt auch für die maximal offenen Positionen und für die Mindestgröße. Und auch für den Hebel, der ansonsten bis zu 30:1 beziehungsweise über 30:1 liegt. Die normalen Währungen des Kontos sind Euro und US-Dollar, bei der dritten Option auch das britische Pfund. Als Handelsplattformen vorgegeben sind MT4 und WebTrader bzw. WebTrader und TradAir sowie WebTrader und MT4. Bei Forex gibt es 50, 42 und 50 Optionen. Bei den Rohstoffen sind es 11, 14 und 11. Bei den Indizes jeweils 19. Bei den Aktien sind es über 250, es gibt keine Angabe bei Premium und bei der dritten Option ist alles abhängig vom Kontotyp. Die Mindesteinzahlung ist einmal nicht vorgegeben, einmal liegt sie bei 20.000 Euro und einmal über 25.000 Euro. Das Stop Out Level beträgt 50 % oder ist abhängig vom Kontotyp. Eine Kommission wird in Euro, Dollar und Pfund nur bei der Option Premium fällig.

Wie man sich auf der Webseite registriert

Um sich für die verschiedenen Kontotypen zu entscheiden, muss man sich natürlich registrieren. Wer keinen Test mit einem Trading Demo veranlassen möchte, klickt auf Konto eröffnen. Hier stehen die drei genannten Optionen zur Wahl. Die meisten werden sich für Standard entscheiden, weil die Handelsgröße bereits ab 0,01 Lots verfügbar ist. Und es gibt keine Mindesteinzahlung. Die liegt ansonsten bei 20.000 Euro beziehungsweise bei 25.000 Euro, wobei die Variante Corporate für Firmen gedacht ist. Man klickt ein weiteres Mal auf Konto eröffnen. Diesmal beim gewünschten Konto. Hier sind fünf Schritte einzuhalten. Zuerst geht es um die persönlichen Angaben, also um Anrede, Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Telefon, Mail, eine bestätigte Mail-Adresse, die Hausnummer, Straße, Postleitzahl, die Stadt, den Wohnort, die Nationalität und die bevorzugte Währung. Zusätzlich bestätigt, dass man die Datenschutzbestimmungen gelesen hat und erklärt sich einverstanden, dass eine Kontaktaufnahme per Telefon oder Mail erfolgen darf. Im zweiten Schritt geht es um die Finanzen, also auch um die Einzahlung. Schritt 3 nennt sich Wissen und Erfahrung. Es wird getestet, ob der Händler tatsächlich erfahren genug für den Handel ist. Schritt 4 sind Hinweise und Schritt 5 ist eine Verifikation. Sie zeigt, dass kein GKFX Betrug erwartet werden muss. Der Kunde zeigt quasi an, dass er mit eigenem Geld handelt und dass es sich um eine reale Person handelt.

GKFX: alle vorhandenen Handelsplattformen

Handelsplattform ist ein Stichwort auf der GKFX Seite. Wer auf dieses klickt, sieht zwei Möglichkeiten. Diese können je nach ausgewähltem Konto auf der GKFX Webseite und auch per App verwendet werden. Eine nennt sich Trading Platform MT4 Desktop und Mobile, die andere MT4 WebTrader. Alle sind modern programmiert. Kennenlernen kann man sie über das kostenlose Demo, ansonsten muss man erst eine Einlage hinterlegen und das passende Konto haben, um einen persönlichen Eindruck zu erlangen. Das machte in diesem Falle den GKFX Test schwierig.

Besonderheiten von GKFX

Die erste Besonderheit sieht man direkt auf der GKFX Website. Es handelt sich um einen offiziellen Partner des berühmten englischen Fußballvereins FC Arsenal London. Das spricht für die Seriosität. Neben Produkten und Konditionen und den erwähnten Handelsplattformen gibt es ein Angebot für Schulungen sowie wie zuvor angedeutet diverse Möglichkeiten für Analysen und Tools. In vielerlei Hinsicht ist GKFX wie ein Anbieter für Sportwetten oder ein Online Casino zu verstehen. Jedenfalls in dem Sinne, dass man sich auf Malta niedergelassen hat. GKFX wird dort auch kontrolliert, was gegen eine GKFX Abzocke spricht.

Hohe Sicherheitsstandards

Die Regulierung auf Malta, die Tatsache, dass der Datenschutz ein wichtiges Thema ist und dass es sich allgemein um eine Unternehmung für Finanzdienstleistung in der Kategorie II handelt, deuten auf hohe Sicherheitsstandards hin. Dies in Verbindung mit der SSL-verschlüsselten Webseite und den vorliegenden Erfahrungen nach bestens abgesicherten Konten, sprechen allgemein für GKFX. Das Unternehmen bezeichnet sich nicht grundlos als Your Global Trading Partner. Das wäre nicht möglich, wenn man keine hohen Standards hätte.

Mit diesen Gebühren ist zu rechnen

GKFX ist nicht für Kommissionen unbekannt. Die Broker Spread Aktien weisen überwiegend 10 Basispunkte auf. Bei typischen Spreads werden 0,80 Punkte bis zu 2,0 Punkte verlangt, einmal für den DAX und einmal für den Dow Jones. Ansonsten gibt es variable oder fixe Spreads im FX-Handel. Normalerweise liegt ein solcher bei im Schnitt 1,5 Punkten. Ein Trade kann 0,85 kosten bei CFDs und 0,18 Devisen. Doch wie dieser Test aufzeigt, kann sich jeder Wert ändern. Stellt sich nun die Frage, wie es um Einzahlungen bestellt ist. Man kann von einem kostenlosen Zahlungsverkehr profitieren. Dies gilt nicht für alle vorhandenen Optionen, wenn man es genau betrachtet. Trotz der offiziell gemachten Angabe, fallen bei der Nutzung einer Kreditkarte 1,5 % als Gebühr an. Gebühren sind also doch zu erwarten. In Sachen GKFX Gebühren kann mit anderen Worten kein Lob erfolgen. Faktisch sind die Angaben widersprüchlich.

Eine objektive Einschätzung der GKFX Website

Die GKFX Webseite wirkt etwas überladen. Doch das ist eine subjektive Einschätzung in einem objektiven Test. Gründe für eine Kritik bestehen nicht zwingend. Dunkle Farben dominieren und normalerweise reicht ein Klick aus, um zu dem Bereich zu gelangen, in den man will. Eine Suchfunktion kann helfen. Positiv ist, dass der Risikohinweis auf mögliche Verluste direkt auf der Seite angegeben wird. Die deutsche Sprache wird ordentlich genutzt, allerdings kommt man immer wieder in Bereiche, in denen GKFX nicht deutschsprachig ist. Bei einer Börse für Kryptowährungen ist dies leider keineswegs ungewöhnlich. Es gibt Konkurrenten von GKFX, die bei diesem Thema schlechter abschneiden. Fakt ist: Aktuelle Kurse werden direkt angezeigt, Hinweise auf spezielle Aktionen sind immer zu entdecken und der Support ist nur einen Klick entfernt. Das ist alles ordentlich, aber nicht zwingend übersichtlich. Was beim umfangreichen GKFX Programm keineswegs verwundert. In diesem Zusammenhang kann kurz der Hinweis erfolgen, dass bei einem mobilen Zugriff per Smartphone oder Tablet (egal ob über den Browser oder über eine App) alles so ist, wie man es vom normalen Computer her kennt.

Der GKFX Support: Wochentags verfügbar

In welchen Sprachen der GKFX Broker verfügbar ist, wurde zuvor bereits erwähnt. Wer auf Kontakt klickt, kann einen Live Chat starten und vorliegenden Erfahrungen nach in deutscher Sprache kommunizieren. Allerdings ist dieser Live Chat nicht immer verfügbar. Die offiziellen Bürozeiten beginnen montags bis freitags um 9 Uhr am Morgen und enden um 18 Uhr. Am Wochenende gibt es gar keine Bürozeit. Die sich öffnende Seite ist nicht unbedingt deutschsprachig. Ein Kontaktformular ist für die Zeiten ohne Live Chat eine Alternative. Es wird unter Kontakt auch eine Mail-Adresse angegeben. Ebenso wie eine internationale Telefonnummer. Stellt sich zum einen die Frage, ob diese gebührenfrei ist und zum anderen, ob das Telefonat deutschsprachig sein darf. Leichte Zweifel bestehen. Ergänzend erwähnt werden können die ordentlichen Beschreibungen in deutscher Sprache auf der Webseite. Allgemein ist die Kompetenz nicht infrage zu stellen.

Vorhandene Zahlungsmittel

Zuerst abermals die Information, dass alle Optionen für Zahlungen auf das GKFX Konto ohne Kommissionen oder anders ausgedrückt ohne Gebühren möglich sind. Es ist allerdings nicht leicht die bestehenden Optionen gelistet zu bekommen. Das sind diverse Varianten der Visacard, die Mastercard, Skrill und die Sofortüberweisung. Letztere kann nur für die Einzahlung und nicht für die Auszahlung verwendet werden. Für diese ist die normale Überweisung denkbar. Die Limits sind normalerweise bis zu 5000 Euro ausgelegt. Etwas überraschend fällt bei der Nutzung einer Kreditkarte eine Gebühr in Höhe von 1,5 % an, was man allerdings erst erfährt, wenn man die Zahlung tätig. Eigentlich hieß es ja, dass GKFX keine Gebühren verlangt.

Der Vorgang der Zahlung

  • Über die Registrierung wird bei GKFX das Konto angelegt.
  • Egal für welche Variante man sich entscheidet, eine Einzahlung ist vor dem ersten Handel unabdingbar.
  • Die Ausnahme ist natürlich das kostenlose Trading Demo.
  • Im Kontobereich sind alle Zahlungsoptionen gelistet mit mindesten und höchsten Beträgen.
  • Man klickt auf das bevorzugte Symbol und folgte dem Prozess auf dem Bildschirm.
  • Das Geld wird direkt übermittelt.
  • Ist es auf dem GKFX Konto gebucht, kann es eingesetzt werden.

GKFX bietet noch mehr

GKFX bietet Möglichkeiten auf Schulungen. Es werden Video Tutorials präsentiert, offizielle Veranstaltungen und es gibt die Gelegenheit, auf der GKFX Webseite ein Grundwissen zu erlangen. Ein Lexikon für die Börse und Wirtschaftsindikatoren sind hier die Stichworte. Die Möglichkeit verschiedene Tools für Analysen zu verwenden, wurde zuvor bereits erwähnt. Was spricht für GKFX? Unter anderem Letzteres. Es ist den Beobachtungen nach einiges innovativ und ungewöhnlich, was GKFX hier präsentiert. Anderes ist zu erwarten und gehört zu einem guten Angebot dazu. Der Vorteil von GKFX ist jedoch, dass die meisten dieser Tools in deutscher Sprache genutzt werden können. Das lässt sich nicht über alle Videos sagen, doch hier erklären die Bilder zusätzlich zum Text vieles.

Lernen möglich: Chancen zur Fortbildung

MT4 Training, Trading Strategien und eine technische Analyse sind die Themen, die per Video auf der GKFX Seite präsentiert werden. Das bereits erwähnte Trading Demo Konto ist am meisten zu empfehlen. Ein Handel vollkommen ohne Risiko und als Test, ob man sich auf der GKFX Website zurechtfindet, ist der beste Weg für Anfänger. Denn dass ein gewisses Risiko besteht, gibt GKFX nicht ohne Grund offiziell an. In Verbindung mit den Möglichkeiten auf Schulungen kann dieses Konto zu einem Verständnis führen, welches zuvor nicht bestanden hat. Auch dies garantiert keinen Erfolg, wenn eigenes Geld investiert wird, aber die Chancen werden erhöht.

Hinweise für die Seriosität von GKFX

GKFX besitzt einen guten Ruf, dies lässt sich leicht recherchieren. Der offizielle Sitz auf Malta und die Tatsache, dass die offizielle Behörde für Finanzregulierungen GKFX alles unter Kontrolle hat, macht ebenfalls einen guten Eindruck. Ein nicht zu unterschätzender Faktor ist die Tatsache, dass es sich um einen offiziellen Sponsor des internationalen erfolgreichen englischen Vereins FC Arsenal London handelt. Ein Betrug würde aufgrund dieser Kooperation sofort in den Medien zum Thema werden. Eine gewisse Tradition seit dem Jahr 2013 und der Fakt, dass die Konten von der Barclays Bank in London und in Frankfurt am Main geführt werden, sind ebenfalls Argumente, die für GKFX sprechen.

Spricht etwas gegen GKFX?

Es wirkt, als wenn GKFX seriös ist. Das einzige Argument, welches gegen GKFX spricht, ist die Tatsache, dass man bei einem Handel auf dieser Seite ein hohes Risiko eingeht. Es heißt, dass 73 % der Konten der Kleinanleger Geld verlieren. Man sollte sich also überlegen, ob man tatsächlich zum Kunde wird und ob man sich einen Verlust leisten kann. Gerade diese Hinweise auf das bestehende Risiko in Verbindung mit den Möglichkeiten, das eigene Grundwissen zu verbessern (Stichwort Schulungsangebot), machen einen guten Eindruck.

GKFX: Auszeichnungen vorhanden

Seit einigen Jahren wird GKFX regelmäßig ausgezeichnet. Mehrfach gab es Bestnoten bei Umfragen und eine Auszeichnung als bester Broker. Das spricht natürlich für das hier beschriebene Angebot. Die Reputation ist einfach ausgedrückt hoch.

Was darüber hinaus zu GKFX erwähnt werden sollte

Was ist GKFX – ein Broker für Kryptowährungen und andere Möglichkeiten, mit Handel an einer Börse Geld zu verdienen. Der mobile Zugriff besteht, was wir noch einmal an dieser Stelle erwähnen wollen. Es sind sogar mehrere Apps verfügbar. Beachten müssen die Kunden, dass am Wochenende bei GKFX nicht gearbeitet wird. Es wird also auch keine Auszahlung bearbeitet, die ansonsten aber schnell erfolgt.

Ein gutes Fazit zu GKFX

Wie sind die Erfahrungen mit GKFX? Vom Prinzip her werden sie positiv sein. Ein Plus auf dem Konto nach getätigten Investitionen ist natürlich nicht garantiert. Aber GKFX bietet beträchtlich viele Möglichkeiten, damit die Kunden erfolgreich sein können. Die deutsche Sprache wird nicht perfekt verwendet, allerdings wesentlich besser als bei vielen Konkurrenten. Dass der kostenlose Test möglich gemacht wird, kann nicht oft genug betont werden. Wir empfehlen eine Registrierung für das Trading Demo, sofern ein echtes Interesse am Crypto Trading besteht. Einen Hinweis auf Verbesserungsbedarf gibt es eigentlich nur was die Einzahlungen und die Auszahlungen betrifft. Einmal werden Gebühren angekündigt und einmal wird damit geworben, dass alles kostenfrei ist. Das muss so nicht sein.

Top Anbieter
Top Boni
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter