Blackwell Global Betrug oder seriös 2020: Broker-Erfahrungen im großen Test

Als wir uns um den Test von Blackwell Global kümmern wollten, ließ sich die Webseite nicht öffnen. Das war kein guter Start bei diesem Anbieter, der unseren Informationen nach von Großbritannien aus operiert. Beim zweiten Versuch gab es keine Probleme. Die hätten verwundert bei Fakten wie diesen: Eine Regulierung durch die FCA liegt vor. Es gibt eine Tradition seit dem Jahr 2010. Man hat eine deutschsprachige Webseite. Und: Blackwell Global bietet die Möglichkeit eines Handels für Forex, Edelmetalle, CFD und Kryptowährungen. Wir haben uns bemüht, alles über die Blackwell Global Erfahrungen ans Tageslicht zubringen. In der langen Zeit des Bestehens sollten viele Kunden sich bei diesem Angebot versucht haben. Was spricht für Blackwell Global? Das ist eine von mehreren Fragen, die wir in diesem Test beantworten.

Blackwell Global: Ein kurzer Überblick

 Pros und Contras
Pros und Contras
  • Es handelt sich um eine Krypto Börse
  • Diese existiert seit dem Jahr 2010
  • Betrieben wird alles von Großbritannien aus
  • Die Website ist in deutscher Sprache verfügbar
  • Die Seriosität ist gewährleistet
  • Ein mobiler Handel wird über eine App möglich gemacht
  • Es gibt die Möglichkeit auf ein Demo Konto
  • Ansonsten werden mindestens 100 Euro als Einlage verlangt
  • Eine eigene Akademie kann besucht werden
  • Live-Chat nicht vorhanden

Blackwell Global: ein seriöser Anbieter aus England

Ein umfangreiches Angebot für das Trading präsentiert Blackwell Global. Es gibt viel Sicherheit für die Händler. Attraktive Spreads sorgen für die Möglichkeit auf einen erfolgreichen Trade. Der natürlich nicht garantiert ist, was sich als selbstverständlich herausstellen wird in einem Blackwell Global Test. Denn für die Konkurrenz gilt nichts anderes. Die Plattform, mit der bei diesem Anbieter gearbeitet wird, ist die mit dem Namen MT4. Es handelt sich um eine der beliebtesten auf dem Markt.

Viel Komfort ist zu erkennen

Viel Komfort wird den Kunden bei Blackwell Global geboten. Ob nun CFDs, Währungspaare oder Edelmetalle – das Angebot ist vielseitig und bei Interesse kann ein Kunde immer wieder mit anderen Werten am Handel teilnehmen. Die attraktiven Spreads wirken lukrativ und da alles breit aufgestellt ist, wird ausreichend Abwechslung geboten. Es handelt sich mit anderen Worten bei Blackwell Global nicht einfach nur um einen Broker für den Bitcoin. Von den Konditionen her ist die Vielfalt ebenfalls beträchtlich. Niedrige 1,6 Pips sind keineswegs ein Standard in der Branche. Es sind vergleichsweise hohe Gewinne bei geringen Einsätzen möglich. In diesem Zusammenhang ist der Hebel zu nennen, der bei Blackwell Global bei bis zu 1:400 liegen kann. Die Höhe der möglichen Gewinne lassen sich als Folge maximieren. Was lobend erwähnt werden kann in diesem Zusammenhang sind die verschiedenen Kostenmodelle. Wobei man bezüglich erster Kosten wissen muss, dass mindestens eine Einzahlung von 100 Dollar zu erfolgen hat, bevor das hier beschriebene Angebot Blackwell Global Broker genutzt werden kann.

Blackwell Global: Die verschiedenen Konten

Als erstes Konto von Blackwell Global kann das Demo Konto erwähnt werden. Es ist ein Handel ohne Risiko möglich und bei Interesse lassen sich erste Erfahrungen sammeln. Das Demo lässt sich ohne großen Aufwand schnell eröffnen. Es sind nur wenige Angaben erforderlich, eine umfassende Prüfung eines Kunden ist nicht angedacht. Echtes Geld verdienen lässt sich mit einem Demo Konto aber natürlich nicht. Start Trading ist das Stichwort für das echte Trading. Es muss ein einfacher Klick erfolgen und der Vorgang der Registrierung beginnt. Dieser gilt für ein einziges Blackwell Global Konto unter dem Stichwort Blackwell Global Webtrader. Wie genau alles abläuft unter der Angabe Blackwell Global Deutsch, beschreiben wir im nachfolgenden Abschnitt. Vorher die Bemerkung, dass trotz Einstellung der deutschen Sprache immer mal wieder einzelne Bereiche auf Englisch angezeigt werden können. Manchmal reicht ein einfacher Klick und schon sind die Worte deutsch. So auch bei der Registrierung.

Der Vorgang bei der Registrierung auf der Blackwell Global Webseite

Nachdem auf Start Trading geklickt worden ist, öffnet sich eine neue Seite. Es gibt einige Informationen (über das hohe Risiko und so weiter) und es sollen Daten angegeben werden. Eine gewisse Wahrscheinlichkeit besteht, dass alles englischsprachig ist. Doch voraussichtlich wird als Info der Hinweis erfolgen, dass in dem Falle, dass alles nicht auf Deutsch angezeigt wird, ein Klick ausreicht. Live Konto eröffnen ist nun die Überschrift. Alles ist in drei Schritten erledigt. Zuerst geht es um allgemeine Angaben. Gemeint sind das Land des Wohnsitzes, die Staatsangehörigkeit, das Geschlecht, die Anrede, der Vorname, der Nachname und eine gültige Telefonnummer. Man muss angeben, ob man ein US Bürger ist oder in den USA wohnt. Diese Kunden, ebenso wie Kunden aus Belgien und Japan, werden von Blackwell Global nicht akzeptiert. Darunter wird eine E-Mail-Adresse angegeben und bestätigt. Es wird ein Sicherheitscode verlangt, damit sich kein Roboter anmeldet. Dann bestätigt man, dass man über 18 Jahre alt ist und mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen von Blackwell Global einverstanden. Der zweite Klick ist freiwillig, auch wenn es nicht so wirkt. Es geht darum, dass Blackwell Global Kontakt über die angegebenen Daten herstellen kann, ebenso wie verbundene Unternehmen. Außerdem wird eine im Rahmen des Antrags relevante Überprüfung der Identität und der Adresse durchgeführt. Was allerdings über eine Verifizierung später noch geschehen kann. Genau genommen ist es am besten zuzustimmen und später anzugeben, dass die Kontakte per Telefon und Mail nicht erfolgen sollen. Im zweiten Schritt werden weitere persönliche Angaben verlangt. Gemeint sind Adresse, Stadt und so weiter. Der dritte Schritt sind Dokumente. Sie hängen mit der Verifizierung zusammen. Ein eingescannter Personalausweis und aktuelle Dokumente werden über das System hochgeladen zum Blackwell Global Support. Die Registrierung ist also durchaus mit einem bisschen Aufwand verbunden, dafür zeigt sich hier, dass Blackwell Global seriös ist. Die Anmeldung per App wäre ebenfalls denkbar nach dem gleichen Prinzip.

Blackwell Global: die Handelsplattformen für das Crypto Trading

Unter dem Stichwort Plattformen auf der Blackwell Global Webseite gibt es drei weitere Stichpunkte. Es heißt abermals Plattformen, dann Trading Tools und schließlich Client Sentiment. Letzteres zeigt alle Long- und Short Positionen des Blackwell Global Buches an, wie es heißt. Es ist also letztlich eine Übersicht. Die besagten Werkzeuge werden später noch intensiver vorgestellt. Und unter Plattformen sind der als Standard in diesem Bereich geltende MetaTrader 4, mobiles Trading über die App und Infinitum als weitere Optionen genannt. Das kann gefallen.

Keine Probleme bei den Sicherheitsstandards

Bereits die Anmeldung auf der Blackwell Global Seite gibt eindeutig an, wie sicher alles vonstattengeht. Ohne eine Verifizierung kann letztlich kein Handel erfolgen. Da Blackwell Global allgemein reguliert ist, ist ohnehin ein seriöser Handel gewährleistet. Kunden haben die Möglichkeit sich zu bilden und zu schulen, was man zwar nicht unter dem Stichwort Sicherheit vermerkt im Allgemeinen, doch als Folge werden die Wahrscheinlichkeiten auf einen Verlust verringert. Zu diesem Thema macht Blackwell Global wie alle seriösen Angebote aus diesem Segment eine offizielle Angabe. Die genannten 61,3 % liegen wesentlich geringer als bei vielen Konkurrenten. Wie sind die Erfahrungen mit Blackwell Global? In Sachen Sicherheitsstandards gibt es allgemein keinen Grund zu warnen. Weder bei einem Zugriff mit einem normalen Computer noch bei einem mobilen Zugriff zum Beispiel per App. Die Blackwell Global Website ist verschlüsselt, Datenschutz und Jugendschutz werden beachtet. Das sind die Mindeststandards.

Anfallende Kosten für die Kunden

Ein gewichtiges Argument, ob eine Anmeldung auf einer Website wie der von Blackwell Global erfolgt, sind die Gebühren. Zusätzliche Kosten sind oftmals ärgerlich. Die erste Information unter der Überschrift Blackwell Global Gebühren bezieht sich auf die Einzahlung und auf die Auszahlung. Die werden nicht zusätzlich belastet bei der Kreditkarte. Bei normalen Überweisungen ist dies anders. Ansonsten kommt es auf die Mindesteinlage an. Alles wird über variable Spreads berechnet, eine zusätzliche Kommission fällt nicht an. Es ist schwierig, konkrete Summe zu nennen, ohne zu wissen, wie viel der Kunde einfach ausgedrückt auf dem Konto hat, um es im Blackwell Global Programm einzusetzen. Grundsätzlich gilt, dass beim kaufen und verkaufen zusätzliche Kosten erwartet werden müssen.

Eine Einschätzung der Webseite von Blackwell Global

Wenn es konkret um die Beurteilung der Blackwell Global Website geht, lässt sich dieses Thema auf dreifache Art und Weise angehen. Die erste ist die optische Gestaltung. Farben lassen sich nicht kritisieren, es kommt auf den persönlichen Geschmack an. Bei Blackwell Global ist vieles weiß, hinzu kommen etliche Grafiken. Vom Aufbau her über diverse aktuellen Kurse, Hinweise zu verschiedenen Themen, Auflistungen von Vorteilen und so weiter mit zusätzlichen Menüs ist ebenfalls keine grundsätzliche Kritik angebracht. Es gibt allerdings etwas, dass wir in diesem Blackwell Global Test ohne jeden Zweifel kritisieren müssen. Zwar lässt sich die deutsche Sprache einstellen und sie wird auch gut genutzt. Doch immer wieder gibt es englischsprachige Bereiche. Das sind manchmal einzelne Worte oder Sätze. Und manchmal sind es ganze Seiten. Es reicht dennoch ein einziger Klick und plötzlich ist alles oder fast alles auf Deutsch. Das wirkt nicht perfekt programmiert. Aber das ist ein Verbesserungsbedarf, der nicht grundsätzlich dagegen spricht, Kunde bei Blackwell Global zu sein.

Eine Bewertung des Blackwell Global Support

Wenn es um den Blackwell Global Support geht, muss leider direkt der Hinweis erfolgen, dass ein Live Chat nicht geboten wird. Das ist sicherlich ein kleiner Nachteil, weil als Folge keine sofortige Antwort auf eine Anfrage erfolgen kann. Eine telefonische Hotline und eine E-Mail sorgen jedoch für genügend Chancen. Die Telefonnummer gilt für Deutschland und sie ist gebührenfrei. Das lässt sich am 0800 erkennen. Mit diesen Ziffern beginnt die Nummer. Die E-Mail-Adresse geht an deutschsprachige Blackwell Global Mitarbeiter. Man kann also mit einer deutschen Antwort rechnen. Dass diese kompetent sein wird, versteht sich von selbst. Viele Fragen werden auf der Webseite bereits beantwortet. Vielleicht muss der Support überhaupt nicht kontaktiert werden.

Vorhandene Zahlungsoptionen

Wie bereits erwähnt, ist bei Blackwell Global eine Zahlung mit einer Kreditkarte kostenlos, bei einer Überweisung von einem Bankkonto, die ohnehin einige Tage dauern kann, fallen unter Umständen zusätzliche Kosten an. Die Höhe ist entscheidend. Mindestens 100 Euro muss der Blackwell Global Kunde am Anfang registrieren. Einen Höchstbetrag gibt es normalerweise nicht an, der hängt mit dem Konto Status des Kunden zusammen. Bei der normalen Überweisung ist eigentlich kein Limit vorgesehen. Die Alternativen sind die beiden allseits bekannten Dienstleister Skrill und Neteller. Wie bekannt sein dürfte, muss man sich einmalig für ein Konto registrieren und dann werden in gewünschter Anzahl Kreditkarten und Bankverbindungen hinterlegt. Das Geld wird übermittelt, wobei unter Umständen Gebühren anfallen können, die nichts mit Blackwell Global zu tun haben, sondern mit diesen digitalen Börsen, die auch als E-Wallets bezeichnet werden. Alle diese Möglichkeiten stehen auf dieser Webseite auch für die Auszahlung zur Wahl, die ebenfalls ab 100 Euro möglich ist. Zusätzliche Kosten sind wahrscheinlich. Eine Erwähnung wert ist noch, dass es drei akzeptierte Währungen bei Blackwell Global gibt. Der Euro ist ebenso logisch wie der Dollar. Und aufgrund der Verbindungen von Blackwell Global ist natürlich das britische Pfund ebenfalls nicht überraschend.

Eine Zahlung in Stichpunkten

  • Wenn ein Blackwell Global Konto besteht, muss man in den Kontobereich.
  • Dort gibt es das Stichwort Einzahlung.
  • Vier Optionen stehen zur Wahl und sind einen Klick weit entfernt.
  • Man folgt dem Prozess auf der Website oder bei einem mobilen Zugriff auf der Blackwell Global App.
  • Bei einer normalen Überweisung müssen die von Blackwell Global vorgegebenen Daten auf den Überweisungsträger angegeben werden.

Viel Tools bei Blackwell Global

Eine Reihe von Werkzeugen stehen den Blackwell Global Kunden zur Verfügung. Gemeint sind ein Wirtschaftskalender, MT4 Indikatoren, ein Trading Tagebuch und ein MT4 Accelerator. Im Grunde handelt es sich jeweils um die Möglichkeit intensiver und besser informiert den Handel zu betreiben. Was ist Blackwell Global – das zeigt sich hier, nämlich eine vielseitige Plattform für den Handel mit unter anderem Kryptowährungen und noch einigem mehr.

Eine eigene Akademie

Eine eigene Akademie ist keineswegs selbstverständlich für ein Angebot wie das hier vorgestellte. Es gibt zwei Bereiche, einmal die Fortbildung mit kostenlosen eBooks, Forex Seminaren, dem Thema Krypto und dem Trading Bootcamp. Es lässt sich ehrlich gesagt nicht konkret beschreiben, was alles konkret erwartet werden kann. Auf jeden Fall zeigt sich Blackwell Global innovativ, doch es lässt sich schnell feststellen, dass in dieser Akademie die englische Sprache der Standard ist. Der zweite Bereich nennt sich Trading News. Es geht um Neuigkeiten an Produkten, um Ankündigungen, um neue Indikatoren und um Updates zum Markt. Auch hier dominiert die englische Sprache.

Ein Argument

Blackwell Global gehört nicht zu den Anbietern, bei denen ein Bonus möglich ist. Der enge ECN Spread ist hier die größte Besonderheit. Schon alleine aus dem Grund, weil tatsächlich ein Handel zu günstigen Konditionen möglich ist. Ohne jetzt konkrete Summe zu benennen und ohne einen Bezug zu ziehen auf eine der vielen Möglichkeiten, kann alleine aufgrund dieses Faktes eine Registrierung empfohlen werden.

Was für die Seriosität von Blackwell Global spricht

Die Tatsache, dass Blackwell Global seit dem Jahr 2010 am Markt aktiv ist und von England aus operiert, sind die ersten positiven Faktoren die Seriosität betreffen. Die Adresse wird konkret angegeben. Das spricht nicht für einen Blackwell Global Betrug. Eine verschlüsselte Webseite, eine verschlüsselte App, Möglichkeiten der persönlichen Absicherung, die Themen Datenschutz, Jugendschutz und staatliche Regulierung – all das sind positive Fakten.

Was gegen Blackwell Global sprechen könnte

Vom Prinzip her sind uns keine Fakten aufgefallen in diesem Blackwell Global Test, die auf einem Betrug oder auf eine Blackwell Global Abzocke hindeuten. Doch wie eingangs erwähnt, konnten wir unseren Test nicht wie geplant beginnen, weil die Website sich nicht öffnete. Das machte natürlich keinen guten Eindruck. Sollte so etwas häufiger vorkommen, würde dies vielen Kunden nicht gefallen. Man muss kein Prophet sein, um zu wissen, dass diese sich dann anders orientieren. Gegen Blackwell Global sprechen könnte zudem die hohe Wahrscheinlichkeit auf einen Verlust der Investitionen. Wobei die gleichen Worte für eigentlich jeden Anbieter gelten, der unter anderem Crypto Trading möglich macht.

Blackwell Global: Keine bekannten Auszeichnungen

Bei Trustpilot ist Blackwell Global mit 4,5 von fünf möglichen Sternen ausgezeichnet worden. So steht es auf der Blackwell Global Seite. Jeder Kunde muss selbst entscheiden, ob dies ein Argument für eine Registrierung ist. Und im Jahr 2019, also ganz aktuell, gab es eine Reihe von Auszeichnungen für Blackwell Global. Zum Beispiel als vertrauenswürdigster Finanzdienstleister, als bester Forex Broker (direkt mehrfach), und als bester Crypto Currency Trading Anbieter. Letzteres ist ein Preis vom internationalen Wirtschaftsmagazin. Das ist auf der Blackwell Global Webseite als eine Art von Werbung zu sehen.

Die möglichen Verluste müssen erwähnt werden

Eine Erwähnung wert ist noch, dass die reine Zahl von 61,3 % der Kleinanleger, die bei Blackwell Global ihr Geld verlieren, wesentlich geringer ausfällt, als bei vielen Konkurrenten. Das muss kein grundsätzliches Argument für eine Blackwell Global Registrierung sein, es ist erst einmal ein interessanter Fakt. Das Risiko ist auch bei dieser Zahl selbstverständlich weiterhin hoch und man muss sich einen Verlust leisten können.

Zu empfehlen: Das Fazit zu Blackwell Global

Es gibt einiges, was Blackwell Global betreffend einen guten Eindruck gemacht hat. Es gab allerdings auch dieses und jenes, was uns wie zuvor erwähnt nicht gefallen hat. Das haben wir nun ausführlich genug beschrieben. Kann Blackwell Global empfohlen werden? Die Website ist in deutscher Sprache verfügbar, der Anbieter seriös. Das sind zwei positive Fakten. Geboten wird einiges, was nicht nur die Möglichkeiten für den Handel betrifft, sondern auch beispielsweise die Chance, ein Demo Konto zu verwenden. Das macht Blackwell Global zu einer Alternative für interessierte Kunden. Vor allem wegen der Akademie, die eine Besonderheit darstellt.

Top Anbieter
Top Boni
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter