Beste Bitcoin App 2021

Die beste Bitcoin App: Bitcoin kaufen und verkaufen leicht gemacht

Um mit dem Bitcoin handeln zu können, benötigt man eine Wallet. Dieser digitale Geldbeutel wird häufig auch als Bitcoin App bezeichnet. Im Folgenden gehen wir darauf ein, wie man die beste Bitcoin App für den Handel mit Bitcoin finden kann.

Dabei zeigen wir auch, welche Unterschiede zwischen online Wallets und offline Wallets bestehen. In diesem Zusammenhang ist es auch wichtig, darauf einzugehen, wie man überhaupt mit dem Bitcoin handeln kann. Wer also Bitcoin kaufen oder Bitcoin verkaufen möchte, der sollte ganz genau über das Thema Kryptowährungen handeln bescheid wissen. Dieser Artikel beschreibt, wie der Bitcoin Handel vonstatten geht.

Krypto-Börse des Monats!

Die besten Krypto-Broker mit Bitcoin App im Vergleich

99/100
Bewertung
Zeply Highlights
  • Bei Zeply kann man gebührenfrei mit dem Bitcoin handeln
  • Der Umtausch von BTC in Euro und US-Dollar erfolgt ebenfalls ohne Kosten
  • Der Kundenservice ist rund um die Uhr (24/7) erreichbar
Kreditkarte
-
Zeply Erfahrungen Zum Anbieter
96/100
Bewertung
Binance Highlights
  • Mehr als 150 Kryptowährungen
  • 24/7 Support
  • Binance App verfügbar
Überweisung
-
Binance Erfahrungen Zum Anbieter
95/100
Bewertung
Coinbase Highlights
  • Deutschsprachiges Angebot
  • Kryptos kaufen, verkaufen, verwalten
  • Bereits seit 2012 auf dem Markt
PayPal
SIPC - Securities Investor Protection Corporation (USA - not governmental)
Coinbase Erfahrungen Zum Anbieter
91/100
Bewertung
Kraken Highlights
  • Seriöse Krypto-Börse
  • Seit 2011 auf dem Markt
  • Mobiler Zugriff möglich
Überweisung
-
Kraken Erfahrungen Zum Anbieter
90/100
Bewertung
BitPanda Highlights
  • Mehr als 30 Kryptowährungen zum Handel
  • Seriöser Anbieter
  • Edelmetalle gehören auch zum Handelsangebot
-
87/100
Bewertung
Anycoin Direct Highlights
  • Deutschsprachige Plattform
  • Alle wichtigen Kryptowährungen vorhanden
  • Mobiles Angebot vorhanden
Kreditkarte
-
85/100
Bewertung
Bitfinex Highlights
  • Alle wichtigen Kryptowährungen vorhanden
  • Seriöser Anbieter für Krypto-Handel
  • Demokonto verfügbar (30 Tage)
Kreditkarte
-
Bitfinex Erfahrungen Zum Anbieter
82/100
Bewertung
CEX.IO Highlights
  • Seriöse Krypto-Börse
  • Gründung bereits im Jahr 2013
  • Fortbildungsmöglichkeiten werden angeboten
Kreditkarte
Gibraltar GFSC
CEX.IO Erfahrungen Zum Anbieter
80/100
Bewertung
Bithumb Highlights
  • BitHumb ist eine Kryptobörse
  • Geringe Gebühren (0,15%)
  • Mögliche Rabatte auf Kommissionen
Kreditkarte
-
76/100
Bewertung
CryptoRobot 365 Highlights
  • Roboter für den Handel mit Kryptowährungen
  • Seit 2016 auf dem Markt
  • Sitz auf den Seychellen
Kreditkarte
-
70/100
Bewertung
Cryptopia Highlights
  • Börse für Krytowährungen
  • Wurde im Jahr 2014 gegründet
  • Hauptsitz in Neuseeland
Kreditkarte
-

Beste Bitcoin App: Informationen & Überblick

Eine App für den Handel mit dem Bitcoin kann man sehr schnell mit der Hilfe unserer Bestenlisten finden. Um den Bitcoin zu speichern, gibt es heutzutage vor allem zwei Möglichkeiten:

  •       Online Wallets bzw. Hot Wallets
  •       Offline Wallets bzw. Cold Wallets

Eine online Wallet zeichnet sich dadurch aus, dass sie Zugriff auf das Internet hat. Das ist praktisch, denn in diesem Fall kann man jederzeit auf seine Bitcoins zugreifen. Außerdem gibt es immer mehr Geschäfte, in denen man mit dem Bitcoin bezahlen kann. Allerdings empfehlen wir, den Großteil der eigenen Kryptowährungen in einer offline Wallet aufzubewahren, da dies in der Regel sicherer ist.

Beim Handel mit dem Bitcoin bei einem CFD Broker benötigt man überhaupt keine Krypto Wallet. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass man von dem Broker einen Hebel zur Verfügung gestellt bekommt. Hierdurch lässt sich das benötigte Handelskapital stark reduzieren. Außerdem erhält man in der Regel eine sehr gute Bitcoin Trader App.

Bitcoin Wallet App: Wie werden Crypto Coins gespeichert?

Heutzutage wissen viele Menschen, die sich für den Bitcoin interessieren, dass man bei Kryptowährungen auch eine Wallet benötigt. Ein solcher digitaler Geldbeutel ist allerdings auch dazu erforderlich, um überhaupt Kryptowährungen kaufen und verkaufen zu können.  Ein weiterer Punkt ist für das Verständnis ebenfalls wichtig: So werden die Bitcoins in der Bitcoin Wallet App nicht direkt abgespeichert, sondern nur die sogenannten Private Keys.

Bei diesen „privaten Schlüsseln“ handelt es sich um eine Zeichenfolge aus Buchstaben und Zahlen. Beim Bitcoin hat der Private Key eine Länge von 51 Zeichen. Daneben existiert auch der öffentliche Schlüssel (Public Key). Der Zusammenhang zwischen den beiden Keys ist hierbei wie folgt:

  •       Public Key: wie die IBAN beim Bankkonto
  •       Private Key: wie eine Kombination aus IBAN und PIN

Wer den privaten Schlüssel hat, der kann die Kryptowährungen verkaufen. Daher ist es so wichtig, die Private Keys sicher aufzubewahren. Der öffentliche Schlüssel wird benötigt, um Bitcoins empfangen zu können.

Bitcoin App Erfahrungen mit dem Erstellen von Private Keys

Um sich einen privaten Schlüssel zu erstellen, kann man ebenfalls eine Bitcoin App nutzen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, eine der zahlreichen Internet Seiten zu verwenden, die diesen Service anbieten. Normalerweise geschieht dies kostenlos. Sobald der private Schlüssel erstellt wurde, wird er in der Krypto Wallet gespeichert.

99/100
Bewertung
Zeply Highlights
  • Bei Zeply kann man gebührenfrei mit dem Bitcoin handeln
  • Der Umtausch von BTC in Euro und US-Dollar erfolgt ebenfalls ohne Kosten
  • Der Kundenservice ist rund um die Uhr (24/7) erreichbar
Zu Zeply

Beste Bitcoin Wallet App: Hot Wallets

Bei einer Bitcoin App handelt es sich in der Regel um eine online Wallet. Solche Wallets zeichnen sich insbesondere dadurch aus, dass sie Zugriff auf das Internet haben. Es gibt auch Software, die man sich herunterladen kann. In diesem Fall kann man die App bzw. die Wallet dann auf seinem Computer nutzen. In diesem Fall ist es besonders wichtig, regelmäßig Backups von seiner Festplatte zu erstellen.

Bitcoin App Deutsch

Mittlerweile existieren auch viele Apps bzw. Wallets, die auf Deutsch angeboten werden. Ein großer Vorteil besteht bei einer Hot Wallet darin, dass einem die darin enthaltenen Bitcoins zu jeder Zeit zur Verfügung stehen. Das ist zum Beispiel wichtig, wenn man häufig mit dem Bitcoin handeln möchte.

Außerdem bieten heutzutage immer mehr Shops die Möglichkeit, mit Kryptowährungen zu bezahlen. Auch in diesem Fall ist eine online Wallet erforderlich.

Allerdings hat die permanente Verbindung mit dem Internet auch Nachteile: So ist es auf diese Weise für unbefugte Dritte einfacher, sich Zugriff auf die Coins zu verschaffen. Daher empfehlen wir, nur einen geringen Teil der eigenen Bitcoins in einer Hot Wallet zu speichern.

Bitcoin Wallet App: Offline Wallets

Wie der Name bereits vermuten lässt, ist eine offline Wallet gerade nicht mit dem Internet verbunden. Dadurch lässt sich dies Sicherheit in der Regel spürbar erhöhen. Mittlerweile gibt es verschiedene Arten von solchen Cold Wallets:

Die einfachste Wallet, die man sich vorstellen kann, ist die sogenannte Paper Wallet: Diese besteht lediglich aus einem Blatt Papier, auf das man den privaten Schlüssel einträgt. Es ist besonders wichtig, dieses Papier sicher aufzubewahren. Es ist dabei auch schon öfters vollkommen, dass eine solche Paper Wallet durch Feuer oder Wasser zerstört wurde.

Sehr beliebt sind zum Beispiel auch die Hardware Wallets. Diese kann man sich wie einen USB Stick vorstellen, auf dem die Keys abgespeichert werden. Um die Sicherheit noch weiter zu erhöhen, kann man diese Wallet mit einem starken Passwort schützen.

App Bitcoin: Vorteile von Hardware Wallets

Hardware Wallets sind eine sehr gute Möglichkeit, um seine Bitcoins aufzubewahren. Diese kommen auch in der Regel mit einer App, über die man die Wallet steuern kann. Außerdem wird diese App zum Senden und Empfangen der Coins benutzt.

Heutzutage erhält man Hardware Wallets bereits für weniger als 100 Euro. Wenn man bedenkt, dass sich dadurch die Sicherheit für die eigenen Kryptowährungen stark erhöhen lässt, ist dies ein gutes Investment.

Beste Bitcoin App: Unsere Schritt für Schritt Anleitung

Im Folgenden gehen wir darauf ein, wie man sehr einfach eine App für den Handel mit dem Bitcoin nutzen kann.

1. Schritt: Beste Bitcoin Wallet App finden

Heutzutage existieren zahlreiche Websites, auf denen man sich in nur wenigen Minuten eine Hot Wallet erstellen kann. Dies erfolgt in der Regel kostenlos und anonym. Um die besten Anbieter zu finden, kann man zum Beispiel unsere Tests und Vergleiche nutzen.

2. Schritt: Private Schlüssel erstellen

Wie bereits erwähnt, bietet eine solche Bitcoin App in der Regel auch die Möglichkeit, sich Private Keys erstellen zu lassen. Diese werden dann sogleich in der Wallet abgespeichert. Es ist dabei besonders wichtig, die App mit Hilfe eines Passworts zu sichern.

Neben dem privaten Schlüssel werden außerdem die öffentlichen Schlüssel erstellt. Diese benötigt man, um den Bitcoin empfangen zu können.

3. Schritt: Bitcoin kaufen App nutzen, um mit dem BTC zu handeln

Nachdem man sich die Wallet erstellt hat, kann man mit dem Kaufen und Verkaufen von Bitcoin beginnen. Dazu hat man heutzutage u. a. die beiden folgenden Alternativen

  •       Digitale Marktplätze für Krypto Coins
  •       Krypto Börsen (wie z. B. zeply)

Noch einfacher funktioniert der Handel, wenn man sich für einen CFD Broker entscheidet.  Bei einigen Anbietern kann man auch Bitcoins mit PayPal kaufen. Hierauf gehen wir in den nächsten Abschnitten ausführlicher ein.

99/100
Bewertung
Zeply Highlights
  • Bei Zeply kann man gebührenfrei mit dem Bitcoin handeln
  • Der Umtausch von BTC in Euro und US-Dollar erfolgt ebenfalls ohne Kosten
  • Der Kundenservice ist rund um die Uhr (24/7) erreichbar
Zu Zeply

Bitcoin Trader App bei einem CFD Broker nutzen

Wenn man sich für den Handel mit dem Bitcoin bei einem CFD Broker entscheidet, so bietet dies zahlreiche Vorteile: So ist es auf diese Art und Weise sehr einfach, in die unterschiedlichsten Basiswerte auf einem einzigen Handelskonto zu investieren. Dazu zählen zum Beispiel:

  •       Aktienindices wie der DAX
  •       Einzelne Aktien
  •       Währungen wie der Euro oder der Schweizer Franken
  •       Edelmetalle wie Gold

Heutzutage hat man allerdings bei den meisten Brokern auch die Möglichkeit, Crypto Coins wie den Bitcoin als Basiswert zu nutzen. Mehr dazu in unseren Tests und Vergleichen.

Bei einem CFD Broker ist es nicht erforderlich, eine Crypto Wallet zu nutzen. Daher besteht in dieser Situation auch nicht die Gefahr, dass Hacker die Bitcoins stehlen können.

Bitcoin Trader App: Einen Hebel nutzen

Ein weiterer Vorteil besteht beim Handel mit CFD darin, dass man von dem Broker einen Hebel bereitgestellt bekommt. Auf diese Weise lässt sich das erforderliche Handelskapital reduzieren. Je nach gehandelten Basiswert hat der Hebel hierbei eine unterschiedlich große Höhe. Beim Trading mit dem Bitcoin kann man beispielsweise einen maximalen Hebel von 2 zu 1 nutzen. Dadurch verringert sich das erforderliche Kapital um die Hälfte.

Für den Handel bei einem CFD Broker spricht außerdem die Tatsache, dass man das Trading in der Regel vorab auf einem kostenlosen Demokonto ausprobieren kann. Hierfür stellt einem der Broker ein virtuelles Guthaben zur Verfügung. Dieses kann man zum Beispiel auch dazu einsetzen, um den Handel mit dem Bitcoin ohne Risiko zu testen. Die besten CFD Broker findet man sehr leicht mit Hilfe unserer Bestenlisten.

Bitcoin kaufen App

Für den Handel bei einem CFD Broker spricht außerdem noch die folgende Tatsache: Bei diesen erhält man in der Regel eine sehr gute Bitcoin App zur Verfügung gestellt. Häufig handelt es sich bei der Handelsplattform dabei zum Beispiel um den bekannten MetaTrader. Gerade bei Privatanlegern ist diese Software äußerst beliebt. Denn sie eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für bereits fortgeschrittene Trader.

Mit Hilfe des MetaTraders kann man den Chart sehr leicht analysieren. Außerdem ist die Handelsplattform von Haus aus mit mehr als 30 Indikatoren ausgestattet. Diese kann man dazu nutzen, um sich gute Signale für den Handel mit dem Bitcoin erstellen zu lassen. Der MetaTrader steht einem außerdem als mobile App zur Verfügung. Damit kann man dann auch von unterwegs aus sehr einfach mit dem BTC handeln.

FAQ: Häufige Fragen in Bezug auf die beste Bitcoin App

📱 Wie funktioniert eine Bitcoin kaufen App?

Eine App für den Bitcoin bzw. eine Wallet benötigt man, um seine digitale Währung speichern zu können. Außerdem ist eine solche Wallet auch notwendig, um den BTC kaufen und verkaufen zu können. In der App selbst werden die Coins allerdings nicht gespeichert. Vielmehr sind dies nur die privaten Schlüssel. Wer über diesen Schlüssel verfügt, gilt als Besitzer der Bitcoins. Aus diesem Grund ist es so wichtig, die Schlüssel mit Hilfe der App zu schützen. Heutzutage kann man hierfür entweder online Wallets oder offline Wallets nutzen.

🇩🇪 Bitcoin App Deutsch: Existieren ebenfalls deutsche Anbieter?

Ja, heutzutage kann man auch deutsche Internet Seiten nutzen, die einem eine App bzw. Wallet anbieten. Insgesamt ist es empfehlenswert, neben einer online Wallet auch eine offline Wallet zu nutzen. Denn diese bieten häufig eine größere Sicherheit für die eigenen Bitcoins. Sehr beliebt sind in diesem Zusammenhang beispielsweise Hardware Wallets. Diese funktionieren ähnlich wie ein USB Stick, worauf die privaten Schlüssel gespeichert werden. Auch eine solche Hardware Wallet verfügt über eine App, um damit den Bitcoin handeln zu können. Der Preis einer solchen Wallet beträgt in Deutschland heutzutage rund 100 Euro.

🥇 Welche ist die beste Bitcoin Trader App?

Eine sehr einfache Möglichkeit, um mit dem Bitcoin zu handeln, besteht darin, einen CFD Broker zu verwenden. Dort findet man häufig bessere Handelsbedingungen als bei Krypto Börsen oder digitalen Marktplätzen vor. Überhaupt sind CFD Broker schon seit Jahren sehr beliebt, um damit mit vielen verschiedenen Basiswerten auf einem einzigen Handelskonto handeln zu können. Dazu zählen zum Beispiel auch Aktien, Indices, Währungen und Edelmetalle. Außerdem bieten die Broker häufig eine sehr gute App, um damit mit dem Bitcoin und den anderen Basiswerten handeln zu können. Die besten Anbieter findet man sehr leicht mit Hilfe unserer Tests und Vergleiche.

⁉️ App Bitcoin: Ist auch beim CFD Handel eine Online Wallet erforderlich?

Nein, ein großer Vorteil besteht beim CFD Handel gerade darin, dass man keine Krypto Wallet benötigt. So befinden sich zum Beispiel die Bitcoin CFDs nach dem Kauf einfach auf dem Handelskonto des Brokers. Es besteht daher kein Unterschied zu DAX CFDs oder Währungs CFDs. Dies hat den großen Vorteil, dass die Coins auch nicht von unbefugten Dritten entwendet werden können. Ein weiterer Vorteil besteht beim CFD Handel darin, dass man einen Hebel nutzen kann. Dies ist gerade bei hochpreisigen Kryptowährungen wie dem Bitcoin sehr hilfreich. Sehr gute CFD Broker findet man leicht in unseren aktuellen Bestenlisten.

Fazit: Beste Bitcoin App ohne Probleme finden 

Wie gezeigt, ist es heutzutage sehr einfach, mit dem Bitcoin zu handeln. Dafür benötigt man in jedem Fall eine App bzw. Wallet. Darin werden die Kryptowährungen gespeichert. Man hat hierbei die Wahl zwischen online und offline Wallets.

Wenn man sich hingegen für einen CFD Broker entscheidet, so benötigt man in diesem Fall überhaupt keine Krypto Wallet bzw. Bitcoin Wallet. Außerdem besteht ein Vorteil darin, dass man einen Hebel zur Verfügung gestellt bekommt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich vorab ein kostenloses Demokonto zu erstellen. Die besten Anbieter für den CFD Handel findet man sehr leicht mit unseren Bestenlisten.

99/100
Bewertung
Zeply Highlights
  • Bei Zeply kann man gebührenfrei mit dem Bitcoin handeln
  • Der Umtausch von BTC in Euro und US-Dollar erfolgt ebenfalls ohne Kosten
  • Der Kundenservice ist rund um die Uhr (24/7) erreichbar
Zu Zeply
Krypto-Börse des Monats!
Nach oben
Schließen
Unsere Empfehlungen: Die besten Angebote!
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter